Mai
27
2017

Host story Zurich: Gastgeber zu sein gibt Dir eine neue Perspektive
27 Mai 2017
von Saverio

Host story Zurich: Gastgeber zu sein gibt Dir eine neue Perspektive
Geschichten von misterb&b-Gastgebern

Lerne Vladislav und Michael kennen. Sie sind ein Pärchen, das in Zürich lebt, und beide arbeiten in der Luftfahrtbranche. Daher versteht es sich von selbst, dass sie eine Leidenschaft für das Reisen haben. Darüber hinaus sind sie auch sehr stolz auf ihre Erfahrungen mit der schwulen Reise-Community, die sie über misterb&b kennengelernt haben. Sie würden sich sehr freuen, Dich in Zürich, der größten Stadt der Schweiz, willkommen zu heißen, wenn Du eine Reise dorthin planst!

 

Hi Jungs! Welche interessanten Menschen habt Ihr als Gastgeber kennengelernt?

Wir würden kein Zimmer über misterb&b anbieten, wenn wir kein Interesse an Menschen hätten, und wir können wirklich sagen, dass jeder einzelne Gast eine interessante Geschichte zu teilen hatte. Sei es das erstaunliche Paar, von dem beide als Tänzer auf einem Kreuzfahrtschiff arbeiten, der super-kommunikative Gentleman aus den USA, der uns von seinem Leben in Tokio berichtete, oder einfach der Reisende aus Taiwan, der uns vom Leben als Schwuler in seinem Heimatland erzählte.

Wir finden es einfach großartig, dass es so etwas für die schwule Community gibt. Es macht das Reisen als Schwuler so viel einfacher und ist eine tolle Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und neue Freundschaften in aller Welt zu knüpfen.

 

Welchen Eindruck habt Ihr von schwulen Gästen bekommen? Was machen sie gern?

Sie reden viel! War nur ein Scherz :) Aber es stimmt auf eine Art schon. Wir denken, dass es viel leichter ist, mit schwulen Gästen umgehend eine Verbindung aufzubauen, und wir hatten ein paar wirklich gute Gespräche. Natürlich wollen alles über die schwulen Orte wissen und wohin man abends ausgehen kann. Ansonsten unterscheiden sich schwule Reisende nicht übermäßig von Heteros auf Reisen: Sie möchten die Stadt, in der sie sind, erkunden und erfühlen. Unser Ziel ist es, ihren Aufenthalt unvergesslich zu machen.

 

Was ist das beste Gespräch, das Ihr mit einem Gast hattet?

Das ist wirklich schwer zu sagen, weil es nicht nur ein gutes Gespräch gab, wir hatten so viele gute Unterhaltungen mit unseren Gästen. Wir haben einen Stammgast, der immer mal wieder bei uns übernachtet. Wir können ganz klar sagen, dass wir wirklich Freunde geworden sind, und mit ihm hatten wir auch viele tolle Gespräche. Er fand unseren Garten auf der Terrasse auch sehr inspirierend und inzwischen teilen wir unser Knowhow, was Gärtnern in der Stadt angeht!

Ganz allgemein führt das Kennenlernen von Menschen aus aller Welt zu einem stark erweiterten Horizont. Es eröffnet einem auch die Möglichkeit, die eigene Stadt und das eigene Land aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Reisende bewundern die gemütliche und doch urbane Atmosphäre vonZürich und uns wurde oft gesagt, dass man auf den Straßen viele hübsche Jungs sieht. Zürich ist also in vielerlei Hinsicht eine Reise wert!

 

 

Verbringt Ihr einfach nur so Zeit mit Euren Gästen?

Wir versuchen immer, mindestens einen Abend mit unseren Gästen zu verbringen, natürlich nur, wenn sie das wünschen. Wir kochen Abendessen, trinken ein Bier oder ein Glas Wein und plaudern: Wir tun das so gern! Wenn ein Gast für sich bleiben will, ist das für uns ebenfalls voll in Ordnung!

 

Habt Ihr lustige Geschichten über Gäste?

Ja, eine witzige Erinnerung ist die an einen Gast, den wir nie wirklich getroffen haben. Wir waren auf einer Städtereise, während ein Gast in unserer Wohnung war, und kamen am Tag seiner Abreise zurück. Unser Flieger ist ein paar Minuten vor seinem Abflug gelandet, wir sind an sein Gate gerannt und haben es gerade noch geschafft, einander zuzuwinken. Wir sind immer noch in Kontakt und hoffen, uns eines Tages zu treffen! ●

 

 

Auf dem Weg nach Zürich? Lies unsere lokalen Tipps für die Stadt

Werbung
Gay-Reisen nach ...
-
Werbung
Teile Deine Leidenschaft mit der Welt!

Wir glauben, dass es bei der Erkundung der Welt vor allem darum geht, Menschen zu treffen, und dass authentische Erfahrungen eine noch stärkere Verbindung mit den Menschen und der lokalen Kultur ermöglichen. Daher die misterb&b-Entdeckungen: Lasse LGBTQ-Reisende von deinem Talent oder deiner Leidenschaft profitieren und verdiene Geld dazu! Ob Tour, Mahlzeiten, Massagen, Coaching usw., biete deine Entdeckung an: 100% kostenlos, keine Gebühren oder Provisionen!

In Kontakt bleiben
Instagram Facebook Twitter

Egal wohin Du unterwegs bist, vergiss nicht, uns auf Instagram, Facebook und Twitter zu folgen und Deine Reisebilder mit dem Hashtag #ExperienceYourPride zu versehen. Wir teilen die besten Fotos mit unserer globalen LGBTQ-Reisecommunity! Teile Deine Gastgebergeschichte oder Deine lokalen Tipps dazu, was man in Deiner Stadt erleben kann, und drehe ein Video, um für Deine Unterkunft zu werben. Klingt spannend? Dann schicke uns eine E-Mail an stories@misterbandb.com und wir melden uns dann bei Dir.