Aug.
05
2017

Host Story Seville: Bei misterb&b geht es um‘s Teilen
05 Aug. 2017
von Saverio

Host Story Seville: Bei misterb&b geht es um‘s Teilen
misterb&b host stories

Emilio und Manuel sind ein Pärchen aus Sevilla. Sie lieben ihre Erfahrungen als Gastgeber auf misterb&b, weil sie dadurch die Möglichkeit haben, eine ganze Reihe verschiedener Kulturen kennenzulernen.

 

Welche interessanten Menschen hast Du kennengelernt?

Wir haben jede Menge interessanter Leute aus vielen verschiedenen Ländern kennengelernt: USA, Südamerika, Asien, Europa ... Wir haben höchst interessante Dinge über sie und ihre Länder erfahren, schließlich dreht sich bei misterb&b ja alles um Austausch. 

 

Was bedeutet es, Gastgeber für die schwule Community zu sein? 

Es ist besser, Gastgeber für die schwule Community zu sein, weil wir mehr Gemeinsamkeiten haben und über die schwulen Vergnügungen in der Stadt Auskunft geben können. Darüber hinaus ist auch deshalb besser, Schwule als Gäste zu haben, weil es keinerlei Bedenken über Dinge wie Vorurteile und Homophobie mit sich bringt.

Die Leute sind üblicherweise höflich, respektvoll und sauber. In erster Linie kommen sie gern in die Stadt, weil Sevilla sehr viele Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Sie lieben aber auch das schwule Nachtleben unserer Stadt.

 

Welche interessanten Dinge habt Ihr erfahren und was habt Ihr Neues gelernt, seit Ihr Gastgeber seid?

Mit den meisten unserer Gäste führen wir sehr gute Gespräche. Vor allem sind diejenigen sehr interessant, die aus ostasiatischen Ländern wie China oder Korea kommen, weil sie uns Auskunft geben, wie sie dort leben, was sie essen und was sie tun. Und es ist so reizvoll für uns, weil es ein vollkommen anderer Lebensstil ist: Andere Kulturen, die unsere bereichern.

Insbesondere ist es auch spannend, etwas über die politische Lage und die Lebensweise in dem betreffenden Land zu erfahren. Es ist interessant, wie jeder in einer bestimmten Stadt geboren ist, aber doch in einer anderen lebt. Das ist auch die Frage, die sie uns immer stellen: Habt Ihr schon immer in Sevilla gelebt? Und sie sind jedes Mal so überrascht!

 

Was ist Deine Lieblingserinnerung an einen Gast?

Wir geben den Gästen immer so viel Freiraum wie möglich. Einige bleiben gern mit uns zusammen, andere ziehen alleine durch die Stadt. Wenn es uns unsere Arbeit erlaubt, gehen wir mit unseren Gästen in die besten Speiselokale, trinken ein Bier zusammen oder gehen abends aus. Das macht uns Spaß!

Zum Beispiel sind wir mit einem Gast und Freund aus den USA zum Abendessen ausgegangen und erst am nächsten Morgen nach Hause gekommen. Es war eine sehr vergnügliche Nacht :)

 

 

 

Auf dem Weg nach Sevilla? Schau Dir das Angebot von Emilio und Manuel auf misterb&b an

 

 

ERZÄHLE DEINE GESCHICHTE! 

Wir sind begierig darauf, auf misterb&b von Deinem Abenteuer zu hören!  Teile Deine Reise- / Gastgebergeschichte mit uns! Erzähl der Welt, wie man in jedem Winkel der Erde Spaß haben kann! Schick eine E-Mail an support@misterbandb.com

Werbung
Werbung