Okt.
21
2017

Host story Seattle: Stadt und Land in einem!
21 Okt. 2017
von Saverio

Host story Seattle: Stadt und Land in einem!
misterb&b host stories

Unsere Gastgeber Keith und Mario zeichnen ein wunderbares Porträt des Lebens in Seattle, einem schwulenfreundlichen Knotenpunkt, der das Beste aus beiden Welten bietet. Darüber hinaus teilen sie auch ihre Gastgeber-Highlights und ihre schönsten Erinnerungen an die schwule Reise-Community von misterb&b mit uns ...

 

Was macht Seattle zu einer so tollen Stadt für Besucher?

Seattle ist als städtisches und ländliches Reiseziel gleichermaßen fantastisch. Es ist eine lebendige Stadt, in der man viel unternehmen kann, liegt aber auch inmitten einer der spektakulärsten Landschaften Nordamerikas. Von den beliebten Touristenzielen in Downtown, zu denen unter anderem Pike Place Market und Capitol Hill gehören, ist es nur ein kurzer Fußweg zum Zentrum des schwulen Nachtlebens von Seattle. 

Es lässt sich auch problemlos alles genießen, was Seattle in und um Downtown zu bieten hat, von wo aus man herrliche Aussichten auf Puget Sound, die Olympic und Cascade Mountains und natürlich den imposanten schneebedeckten Mount Rainier hat. 

 

Hört sich toll an! Was gibt es noch?

Eine kurze Fahrt mit dem Wassertaxi von King County bringt Dich in die Nähe einer Uferpromenade, die in Alki endet, einem beliebten Strandviertel (wo man in der Nähe des Fährhafens auch Kajaks, Kanus, Fahrräder und Paddleboards mieten kann).

Wer längere Ausflüge unternehmen will, kann vor den San Juan Islands Wale beobachten, zu den Snoqualmie Falls fahren oder auf Hunderten von Wanderwegen zu Fuß die erstaunliche Kulisse der Gegend erkunden, die von Wäldern bis zu Gletschern alles zu bieten hat.

 

Wie schwulenfreundlich ist Eure Stadt?

Wohin auch immer man kommt, wird man feststellen, dass Seattle sehr offen ist; schwule Pärchen sind überall willkommen (und auch für Singles gibt es jede Menge zu tun). Bei uns leben sehr viele LGBTs und obwohl Capitol Hill immer noch der Hauptanziehungspunkt für das schwule Nachtleben der Stadt ist, finden sich überall LGBT-freundliche Lokale.

Wie gefällt Euch das Leben als Gastgeber?

Wir hatten sehr positive Erfahrung mit unseren Gästen aus ganz Nordamerika und dem Ausland, darunter auch ein paar großartige Gespräche.

Unsere Gäste wohnen im ersten Stock und haben direkten Zugang zur Veranda, was das Zimmer ideal für alle macht, die gern zu Hause bleiben und ein bisschen Privatsphäre genießen, aber auch für diejenigen, die bis spät nachts ausgehen möchten. Unsere zwei Hunde teilen unser Zuhause mit uns und freuen sich, unseren Gästen Hi zu sagen. :)

 

Macht es Euch Spaß, einfach nur so Zeit mit Euren Gästen zu verbringen?

Definitiv. Meistens kommen die Gäste gern zu uns heim, um bei einem Glas Wein oder einem anderen Getränk mit uns im Wohnzimmer oder auf der Veranda nach einem langen Tag voller Unternehmungen auszuspannen. Wir haben unsere beruflichen Zeitpläne, die uns auslasten, aber wir freuen uns immer, unseren Gästen je nach ihren Vorlieben Ratschläge zu geben, wohin sie gehen und was sie unternehmen können.

 

Was sind einige der Hauptaktivitäten, die Eure Gäste in Eurer Stadt lieben?

Seattle ist Tag und Nacht eine Stadt voller Aktivitäten. Wir sind nur eine 10-minütige Fahrt von Downtown entfernt, nahe genug, dass es bequem ist, und weit genug weg, um in einem ruhigen Viertel zu wohnen.

Viele unserer Gäste starten mit Kaffee oder Frühstück in den Tag und nur ein paar Schritte die Straße hinunter gibt es ein tolles kleines Frühstückscafé, das Crêpes serviert. Von dort aus können unsere Gäste einen Bus zum Pike Place Market nehmen, dann in die Monorail-Bahn nach Seattle Center umsteigen, um das Chihuly Museum and Glass Garden oder das Museum für Popkultur zu besuchen.

Was hast Du dazugelernt, seit Du Gastgeber bist?

Gastgeber für Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen zu sein, ist eine fantastische Erfahrung. Was wir über ihre Kultur, ihre Sitten, Gebräuche und Einstellungen erfahren haben, hat unser Leben bereichert.

 

Was ist das Netteste, das ein Gast jemals für Dich getan hat? Bringen sie manchmal auch Geschenke mit?

Wir hatten das Glück, dass alle unsere Gäste äußerst angenehm waren. Sie haben uns Pralinen, Pflanzen, Musik und Essen mitgebracht. Ein Gast hat uns sogar ein wunderschönes Gemälde vom Mount Rainier mitgebracht, nachdem er den Berg besucht hatte. Diese Kleinigkeiten ermutigen uns, weiterhin Gastgeber zu sein und die Erfahrung sogar noch mehr zu genießen.

 

Hattet Ihr auch schon Gäste, die wiedergekommen sind?

Ja, wir hatten schon mehrere Gäste, die mehr als einmal bei uns waren. Wir geben uns große Mühe, unseren Gästen nur die besten Erfahrungen zu bieten und ihnen das Gefühl zu geben, daheim zu sein.

 

Und zu guter Letzt: Was macht einen perfekten Gast – oder Gastgeber – aus?

Für uns läuft das alles auf Kommunikation und Rückmeldung hinaus. Wir schätzen es, wenn in dem Profil eines Gastes ein bisschen etwas über ihn steht, damit wir einschätzen können, wie wir ihm die bestmögliche Erfahrung bieten können und ob wir gut zusammenpassen.

Auch während des ganzen Verlaufs ist Kommunikation wichtig, sei es, wenn der Flieger Verspätung hat oder wenn Gäste irgendeinen speziellen Wunsch haben. Wir wollen sicherstellen, dass wir den Bedürfnissen und Erwartungen eines Gastes gerecht werden können.

 

 

Auf dem Weg nach Seattle? Schau Dir das Angebot von Keith und Mario auf misterb&b an:

 

 

ERZÄHLE DEINE GESCHICHTE!

Wir wollen alles über Deine Abenteuer mit misterb&b erfahren. Teile Deine Reise- / Gastgebergeschichte mit uns und erzähle der Welt, wie man in jedem Winkel der Erde Spaß haben kann! Schick uns eine Mail an stories@misterbandb.com und wir melden uns dann bei Dir.

 

BLEIB SOZIAL!

Wir sind auch auf Instagram, Facebook und Twitter zu finden. Folge uns und teile die Bilder Deiner Reisen mit misterb&b unter dem Hashtag #staylikeagaylocal! Wir teilen die besten mit unserer globalen LGBT-Reise-Community. 

Werbung
Werbung

Auf dem Weg nach Seattle? Sieh Dir das Inserat von Keith & Mario auf misterb&b an