Nov.
03
2017

Host story West Hollywood: misterb&b, ein Erlebnis wie kein anderes
03 Nov. 2017
von Saverio

Host story West Hollywood: misterb&b, ein Erlebnis wie kein anderes
misterb&b host stories

Samuel, ein Gastgeber aus West Hollywood in LA, erzählt uns von seinen bereichernden Erfahrungen mit misterb&b. Seit er Gastgeber ist, hat Samuel – zusammen mit seinem Freund Fernando – neue Freunde aus allem Ecken der Welt gefunden, andere Kulturen kennengelernt und dabei gleichzeitig sein eigene Geschichte als schwuler Mann in West Hollywood geteilt. Auf dem Weg nach LA? Teste misterb&b und stay like a Gay Local. 

 

Was gefällt Dir daran, Gastgeber zu sein?

Gastgeber für Menschen aus aller Welt zu sein, ist unglaublich: Es ist, als ob ich jeden Tag auf Weltreise gehe, ohne dazu mein Zuhause verlassen zu müssen! Leute, die wie ich sind, zu Gast zu haben, ist sogar noch besser, weil wir dazu neigen, zusammen Zeit zu verbringen und oft Freunde für‘s Leben rund um den Erdball finden. misterb&b hat mich mit Typen von überall in Verbindung gebracht, von China über Finnland, Mexiko, Irak bis hin zu den Niederlanden, Australien und Singapur. Und natürlich haben wir auch interessante Typen aus allen Teilen der Vereinigten Staaten kennengelernt.

Ich bin ein sehr sozialer Mensch, ich liebe es neue Leute zu treffen und etwas von ihnen zu erfahren, insbesondere aus anderen Teilen der Welt. Obwohl ich Vollzeit arbeite, verbringe ich immer liebend gern Zeit mit Gästen, wenn ich welche erübrigen kann. Ich habe das Vergnügen gehabt, Gäste mit zu Baseball-Spielen zu nehmen, ihnen die Stadt bei Nacht zu zeigen und sogar mit ihnen zu Abend zu essen. Ich sorge zwar dafür, dass sich meine Gäste bei ihrem Aufenthalt wohlfühlen, das ist aber nur der Anfang. Ich finde den sozialen Aspekt bei misterb&b den faszinierendsten Teil daran, Gastgeber zu sein.

 

Welche interessanten Leute waren bei Dir schon zu Gast?

Meine Gäste sind voller Überraschungen: Wie zum Beispiel der junge Mann aus Saudi-Arabien, der Wodka liebte, das Pärchen aus Melbourne, das auf einer Körnerdiät lebte, die zwei aus Chicago, die Marathonläufer waren – und begeistert waren, direkt an der Strecke des L.A. Marathon zu übernachten.

© Flickr / Angelo Henry

 

Was sind die Dinge, die Deine Gäste in Deiner Stadt am liebsten unternehmen?

Wenn meine Gäste in Hollywood sind, lieben sie es, zu essen, zu trinken, auf Sightseeing-Tour zu gehen und zu wandern. Der Griffith Park ist eine enorm beliebte Attraktion, aber die Film- und Fernsehstudios in Burbank und Studio City natürlich auch. Und, oh ja, wir sind wirklich ganz an den Universal Studios dran! Viele Typen werden augenblicklich Fans des Spielchens, Örtlichkeiten aus ihren Lieblingsfilmen zu erspähen und die große Vielfalt an Speisen und Getränken zu genießen, die L.A. zu bieten hat. 

 

Was ist Deine Lieblingserinnerung an einen Gast?

Ganz ohne Zweifel sind meine liebsten Erinnerungen die an meine engen Freunde aus den Niederlanden, die vor über einem Jahr bei mir waren und bis heute Freunde sind. Wir stehen uns so nahe, dass sie tatsächlich über den Atlantik geflogen sind, um an unserer Hochzeit teilzunehmen, und eine Autoreise nach Las Vegas und zum Grand Canyon mit uns zu unternehmen, und sich sogar mit uns zu einer Wanderung zum Hollywood-Schild aufmachten! Solche Erfahrungen sind einfach unschlagbar. Und all das geschah dank misterb&b.


© Flickr / Tamwood International

 

Was hast Du dazugelernt, seit Du Gastgeber bist?

Ich habe gelernt, dass die Welt und ihre Menschen Dich immer wieder überraschen und in Staunen versetzen können, ganz gleich wie lange Du Dich schon auf ihr aufhältst oder wie viel Du gereist bist. Ich hoffe, dass ich in den kommenden Jahren viele, viele weitere Erfahrungen als Gastgeber machen werde.

 

Was ist das Netteste, das ein Gast jemals für Dich getan hat? Bringen sie manchmal auch Geschenke mit?

Japp, die Gäste bringen oft Geschenke mit! Einer aus Frankreich brachte letztes Jahr eine Flasche Bordeaux mit. Wir haben ihn sehr gern getrunken und waren gerührt. Einige haben Bilder von unseren Hunden in unser Gästebuch gezeichnet, was uns wirklich gefällt. Ich glaube, das Netteste, was ein Gast jemals getan hat, war, mich am letzten Tag seines Besuchs zu einer Wanderung im Park zu begleiten. Wir haben viel Zeit mit Plaudern verbracht, während wir Kalorien verbrannten und die Welt unter freiem Himmel genossen. Das war toll!

 

Was macht einen perfekten Gast – oder Gastgeber – aus?

Ein perfekter Gast ist jemand, der neugierig auf neue Orte ist und sich dafür begeistern kann, jemand, der entspannt und locker ist und gern mit dem Gastgeber über das Beste plaudert, das die Stadt zu bieten hat. Ein perfekter Gastgeber ist jemand, der viel gereist ist und weiß, was Gästen dabei hilft, sich wie zu Hause zu fühlen (einfache Dinge, wie bereitgestellte Wasserflaschen, zusätzliche Hygieneartikel und Handtücher, Kaffee und Tee), und sich immer Zeit nimmt, wenn der Gast etwas braucht. Ein Gast sollte einen Ort mit jeder Menge großartiger Erinnerungen an die Zeit verlassen, die er in Deiner Stadt verbracht hat, und sich niemals Gedanken darüber machen müssen, wie er einen Fön, ein Bügeleisen oder eine Waschmaschine auftreibt. Die besten Gastgeber haben alles schon im Voraus bedacht!

 

Auf dem Weg nach Los Angeles? Schau Dir das Angebot von Samuel auf misterb&b an:

 

BLEIB SOZIAL!

Wir lieben es, zu sehen, was Du in Deinem misterb&b-Urlaub erlebst. Vergiss nicht, uns auf Instagram, Facebook und Twitter zu folgen! Folge uns, um an exklusive Inhalte sowie Sonderangebote zu kommen, und teile Deine Reisebilder unter dem Hashtag #staylikeagaylocal! Wir teilen die besten mit unserer weltweiten LGBT-Reise-Community.

 

ERZÄHLE DEINE GESCHICHTE!

Wir wollen alles über Deine Abenteuer mit misterb&b erfahren. Teile Deine Reise- / Gastgebergeschichte mit uns und erzähle der Welt, wie man in jedem Winkel der Erde Spaß haben kann! Schick uns eine Mail an stories@misterbandb.com und wir melden uns dann bei Dir.

Werbung
Werbung