März
11
2019

Perfekte Sommerbräune: Die besten Schwulenstrände in Griechenland
11 März 2019
von Lachlan

Perfekte Sommerbräune: Die besten Schwulenstrände in Griechenland

Die im azurblauen Wasser des Mittelmeers verstreuten griechischen Inseln dürften auf kaum einer Löffelliste fehlen. Mit ihrer reichen Kultur, einzigartigen Architektur und erfrischend aktiven Schwulenszene haben sich die Inseln schnell zu schwulen Hotspots in Europa entwickelt. Aber die schwule Szene der griechischen Inseln ist nicht nur den berühmten Partys und Clubs vorbehalten. Viele der Inseln bieten außerdem eine Reihe traumhafter Schwulenstrände, die für die perfekte Dreifaltigkeit von Sonne, Sand und Jungs stehen. Von den schwulen FKK-Stränden auf Santorin bis zu den besten Schwulenstränden auf Mykonos, hier ist unser Überblick, mit dem du deine Sommerreiseplanung für Griechenland beginnen kannst.

 

Die besten Schwulenstrände auf Mykonos

Beim Wort Mykonos gelten deine ersten Gedanken wahrscheinlich den fantastischen Schwulenpartys der Insel, darunter das legendäre XLSIOR-Festival, das jedes Jahr im August stattfindet. Mykonos ist jedoch nicht nur dafür berühmt. Die Insel bietet auch eine Menge idyllischer Strände, von denen viele schwul sind. Elia Beach ist vielleicht der berühmteste schwule FKK-Strand der Insel. Neben kristallklarem Wasser, warmem Sand und einer Menge hübscher schwuler Jungs, deren Anblick du hier genießen kannst, erwartet dich einer Reihe von Tavernen und Bars entlang der Küste – der ideale Ort für ein kühles Getränk mit deinem neusten Schwarm!

©IG / Jantehman

Obwohl Elia Beach als der beste Schwulenstrand auf Mykonos gilt, ist dieser Sandstreifen aufgrund seiner großen Beliebtheit in den Sommermonaten oft bis zum Überlaufen gefüllt. Wenn du es etwas ruhiger und abgeschiedener magst, mach dich auf zur anderen Seite der Felsen und zum Nachbarstrand Agrari Beach. Agrari bietet das gleiche kristallklare Wasser wie Elia Beach und ist eine entspanntere Alternative, die insbesondere als Cruising-Location bekannt ist. Vergiss also nicht, deine heißesten Bademoden einzupacken! 

 

Wenn ansonsten Sand und Tanzen auf deiner Tagesordnung stehen, schaue unbedingt am Super Paradise Beach vorbei – als wäre der Name an sich nicht genug, um dich in Versuchung zu führen! Super Paradise Beach ist zwar nicht mehr der S​chwulen- oder Nacktbadestrand von früher, zieht aber dank der durchgehend laufenden fröhlichen Musik, die ab dem späten Nachmittag die Partylaune anregt, nach wie vor ein schwules Publikum an. Der schwulenfreundliche Strand bietet jede Menge Liegen und Sonnenschirme, sodass du dich komfortabel bräunen und dabei die Leute beobachten kannst.

 

 
  Finde jetzt dein misterb&b auf Mykonos  
 

 

Umwerfende Schwulenstrände auf Santorin

Keine andere griechische Insel ist schöner oder romantischer als Santorini. Mit einzigartigen weißen Dörfern, die sich an Berghänge schmiegen, dramatischen Klippen und dem funkelnden Meer ist Santorin der Inbegriff eines Postkartenidylls. Auch wenn du hier nicht so viele schwule FKK-Strände wie auf Mykonos findest, bietet die Insel ihren schwulen und lesbischen Gäste den Columbo Beach und den Vlychada Beach. 

©Columbo Beach Flickr / Kostas Limitsios

 

Columbo Beach im Nordosten von Santorin ist ein diskreter Ort zum Nacktbaden. Der kohlenschwarze Sand, einzigartige Felsformation und Kieselsteine ​​machen ihn zu etwas ganz Besonderem! Wenn du einige Tage auf Santorin verbringst, solltest du auch Vlychada Beach besuchen, den zweiten Schwulenstrand der Insel. Vlychada zeichnet sich vor allem durch seine Halbmondform aus, dank der er auch den häufig verwendeten Namen Moon Bay trägt. Der schwule Abschnitt des Vlychada befindet sich am weitesten entfernt und ist etwas ruhiger als der Rest des Strandes.

©Vlychada Beach Flickr / Klearchos Kapoutsis 


Erfrische dich an einem Schwulenstrand auf Kreta 
 

Du suchst nach dem besten Schwulenstrand auf Kreta? Dann solltest du auf jeden Fall am Komos Sonne tanken! Der zwei Kilometer lange Sandstrand ist bei schwulen Reisenden beliebt, die sich vor allem im FKK-Bereich des Strandes einfinden. Unweit des Strandes von Komos liegt das charmante Dorf Pitsidia, wo du nach all dem Strandvergnügen mit einheimischen Spezialitäten neue Energie tanken kannst.

Sarandaris Beach ist in Sachen Schwulenstrände auf Kreta eine weitere gute Wahl. Aufgrund der kleinen Größe ist es am Sarandaris relativ einfach, mit anderen Sonnenanbetern ins Gespräch zu kommen. Am späten Nachmittag wird es recht voll. 

 

 
  Finde jetzt dein misterb&b auf Kreta  
 

 

Ein schwuler Traumstrand auf Korfu

Auch wenn Korfu manchmal im Schatten anderer griechischer Inseln wie Santorini und Mykonos verschwindet, bietet die Insel eine entspannte Atmosphäre und sonniges Wetter, die ganz Griechenland widerspiegeln. Obwohl die Schwulenszene auf Korfu nicht besonders aktiv ist, hast du am Myrtiotissa Beach dennoch die Chance, deinen griechischen Adonis zu treffen.

©IG / nikos_169

Myrtiotissa, ohne Zweifel einer der beliebtesten FKK-Strände in ganz Griechenland, liegt an Korfus Westküste. Dieser Strand ist zwar nicht nur schwul, aber seit den 60er Jahren ein FKK-Strand. Sei also darauf gefasst, dein Handtuch fallen zu lassen, sobald du den goldenen Sand von Myrtiotissa betrittst, und misch dich unter die Leute.

 

 
  Finde jetzt dein misterb&b auf Korfu  
 

 

Diese Schwulenstränden in Griechenland haben dich inspiriert? Schau dir unseren Überblick über die 10 besten Schwulenstrände in Europa an. 

Stay Social
Instagram Facebook Twitter

Egal wohin Du unterwegs bist, vergiss nicht, uns auf Instagram, Facebook und Twitter zu folgen und Deine Reisebilder mit dem Hashtag #ExperienceYourPride zu versehen. Wir teilen die besten Fotos mit unserer globalen LGBTQ-Reisecommunity! Teile Deine Gastgebergeschichte oder Deine lokalen Tipps dazu, was man in Deiner Stadt erleben kann, und drehe ein Video, um für Deine Unterkunft zu werben. Klingt spannend? Dann schicke uns eine E-Mail an stories@misterbandb.com und wir melden uns dann bei Dir.

Werbung
Gay-reisen nach ...
-
Werbung