Juni
23
2022

Die 10 sichersten Länder der Welt für LGBTQ-Reisen
23 Juni 2022
von Lachlan

Die 10 sichersten Länder der Welt für LGBTQ-Reisen

Hier bei misterb&b ist es selbstverständlich, dass wir süchtig nach Reisen sind. Was gibt es Aufregenderes, als das Schwulenviertel einer neuen Stadt zu erkunden, neue Kontakte mit einem gleichgesinnten misterb&b-Gastgeber zu knüpfen, die lokale Küche zu probieren oder die LGBTQ-Szene eines neuen Reiseziels zu erkunden? Nicht viel, sagen wir!

Obwohl die Welt in Bezug auf LGBTQ-Rechte und die allgemeine Sicherheit von LGBTQ-Reisen erhebliche Fortschritte gemacht hat, sind viele Länder immer noch sicherer als andere. Leider wird Homosexualität in 69 Ländern immer noch kriminalisiert. Es lohnt sich also zu wissen, welche Länder man als LGBTQ-Reisender am besten besuchen sollte.

Anhand der Ergebnisse des definitiven "LGBTQ+ Travel Safety Index" von Asher & Lyric, der Faktoren wie die Gleichstellung der Ehe, den Schutz von Arbeitnehmern, Antidiskriminierungsgesetze und mehr berücksichtigt, findest du hier eine Liste der 10 sichersten (und unsichersten) Länder, die du als LGBTQ-Reisender besuchen (und meiden) solltest. Es gibt einige interessante Enthüllungen!

 

Kanada

Oh Kanada, wir lieben dich so sehr! Am 20. Juli 2005 hat Kanada als erstes Land außerhalb Europas die gleichgeschlechtliche Ehe legalisiert - das ist ein Grund zum Feiern!

©Flickr/Hubert Figuière

Aber nicht nur der Index von Asher & Lyric zeigt, dass Kanada gut dasteht. Laut Equaldex hat Kanada in Sachen LGBTQ-Rechte und -Schutz alle Trümpfe in der Hand. Wir reden hier von der legalen Homo-Ehe, Adoption und der Anerkennung von nicht-binären Geschlechtern sowie von Antidiskriminierungsgesetzen in den Bereichen Arbeit, Wohnen und Militär.

Buche jetzt deinen Aufenthalt in KANADA

Schweden

Wenn du an Schweden denkst, denkst du wahrscheinlich an natürliche Fjorde, das Nordlicht und Abba. Aber dieses nordische Land steht auch stolz auf Platz zwei, wenn es um die Sicherheit von LGBTQ-Reisen geht. Jetzt gibt es noch mehr Gründe, in den Norden zu reisen!

In der neuesten Regenbogenkartevon ILGA Europe für 2022 wird Schweden mit 68% in Bezug auf seine allgemeine LGBTQ-Freundlichkeit bewertet. Das Land schneidet bei mehreren Kriterien gut ab, darunter die Gleichstellung der Ehe, die gemeinsame Adoption und wichtige Gleichstellungs- und Antidiskriminierungsgesetze in Schweden. Dann sehen wir uns also im verträumten Stockholm?

BUCHE JETZT DEINEN AUFENTHALT IN SCHWEDEN

 

Niederlande

Wenn es um liberale Länder auf der ganzen Welt geht, sind die Niederlande ein Spitzenreiter. Schließlich waren sie 2001 das erste Land der Welt, das die Homo-Ehe legalisiert hat und damit einen Präzedenzfall geschaffen hat, dem viele andere Länder in Europa gefolgt sind.

Obwohl die Niederlande relativ klein sind, sind sie für die LGBTQ-Sicherheit überlebensgroß. Der Index von Asher & Lyric zeigt, dass der Schutz von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die Anerkennung und die Gesetze zur rechtlichen Identität von Transgendern sowie die Kriminalisierung von Gewalt sehr hoch sind. Ob Amsterdam, Rotterdam, Utrecht oder irgendwo dazwischen, es ist definitiv an der Zeit, dass du in die Niederlande reist.

Buche JETZT DEINEN AUFENTHALT in den Niederlanden

 

Malta

Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber Malta ist extrem LGBTQ-freundlich. So sehr, dass ILGA Europe es 2022 zum 7. Mal in Folge zum LGBTQ-freundlichsten Land Europas gekürt hat. Glaubst du uns jetzt? Auch wenn der Reiseindex von Asher & Lyric Malta als das viert-sicherste Land der Welt für LGBTQ-Reisende einstuft, ist eine Platzierung unter den Top 5 immer noch einen Applaus wert.

©World_Mappers

Genieße die historische Hauptstadt der Insel, Valletta, und reise unbesorgt in dem Wissen, dass Malta seine LGBTQ-Freundlichkeit und seinen Schutz auf die nächste Stufe hebt. Denk an die legale Homo-Ehe seit 2017, die Kriminalisierung von LGBTQ-Gewalt und eine Trans-Mordrate von 0! Wenn du also von einer Insel in der Sonne träumst, auf der du dich rundum wohlfühlen kannst, ist Malta genau das Richtige für dich.

BUCHE JETZT DEINEN AUFENTHALT IN MALTA

Portugal

Was kann man an Portugal nicht lieben, wenn man Kultklassiker wie Lissabon und Porto kennt? Wenn die traumhafte Küche, die freundlichen Einheimischen und das milde Wetter nicht schon genug sind, um dich in Versuchung zu führen, dann wird dich das hohe Ranking für LGBTQ-Sicherheit sicher überzeugen. Die ILGA Europe's Rainbow Map bewertet Portugal mit 62% für LGBTQ-Rechte, wobei das Land bei der gesetzlichen Anerkennung von Geschlechtern und Familienrechten wie der Gleichstellung der Ehe und der gemeinsamen Adoption gut abschneidet.

Im Index von Asher & Lyric liegt Portugal dank der Gesetze über die rechtliche Identität von Transgendern und des allgemeinen Schutzes vor Diskriminierung ebenfalls auf Platz fünf. Und was sagst du dazu? Treffen wir uns mit dir im Süden an der Algarve für einen unvergesslichen Sommer in einem der sichersten LGBTQ-Länder der Welt? Ja, bitte!

Buche jetzt deinen Aufenthalt in Portugal

 

Vereinigtes Königreich

Mit kultigen Schwulenvierteln wie Soho in London und The Village in Manchester sowie einigen der größten und festlichsten Prides der Welt - wir schauen dich an, Brighton Pride - ist es nur logisch, dass das Vereinigte Königreich eine starke Queer-Szene hat und für LGBTQ-Reisende sicher ist.

Die Homo-Ehe wurde in England und Wales 2013, in Schottland 2014 und in Nordirland 2020 legalisiert. Laut Equaldex-Daten genießt das Vereinigte Königreich eine Reihe von LGBTQ-Rechten, darunter Antidiskriminierungsgesetze, legale Adoption und legale Geschlechtsumwandlung, um nur einige zu nennen. Wenn du in dieser Saison einen Aufenthalt im Vereinigten Königreich buchst, wirst du dich sicher und geborgen fühlen!

Buche jetzt deinen Aufenthalt in Großbritannien

 

Belgien

Belgien ist nicht nur für sein Bier und seine Waffeln bekannt, sondern auch dafür, dass es ein extrem sicheres Reiseziel für LGBTQ-Reisende ist. Die LGBTQ-Rechte in Belgien gehören zu den fortschrittlichsten der Welt. Auf der aktuellen Regenbogenkarte der ILGA Europe steht das Land nach Malta und Dänemark an dritter Stelle.

©Flickr/La Grand Place

Belgien ist ein großartiger Ort für LGBTQ-Reisende, und wir lieben die Szene in Brüssel! Verbringe deine Tage damit, durch das Schwulenviertel der Stadt zu schlendern, und sei dir sicher, dass du dich in einem politisch fortschrittlichen und sicheren Umfeld befindest. Laut dem Index von Asher & Lyric erfüllt Belgien viele Kriterien, darunter die Legalisierung der Homo-Ehe, die Anerkennung von Adoptionen, der Schutz von Arbeitnehmern und eine Mordrate von 0. Kein Wunder also, dass der Index Belgien auf Platz 7 setzt.

Buche jetzt deinen Aufenthalt in Belgien

 

Norwegen

Die Daten für diesen Artikel wurden vor den gewalttätigen Angriffen in Oslo erhoben. Bleibt sicher und stolz und lasst uns weiter für eine einladende Welt kämpfen.

©Facebook/Imagination at Work

Der Index von Asher & Lyric stuft Norwegen auf Platz 8 ein, weil es rundum gute Schutzmaßnahmen für LGBTQ gibt. Genau wie die oben genannten Länder bietet Norwegen Schutz für Arbeitnehmer/innen, die Homo-Ehe und ausgezeichnete Rechte für Transsexuelle. Im neuesten Bericht von ILGA Europe liegt Norwegen bei den LGBTQ-Rechten sogar auf Platz 4 und schneidet besonders gut bei der gesetzlichen Geschlechtsanerkennung ab.

Buche jetzt deinen Aufenthalt in Norwegen

 

Spanien

Wenn es um schwulenfreundliche Länder geht, ist Spanien so etwas wie ein Urgestein. Wenn du als LGBTQ-Reisender an ein sicheres Reiseziel in Europa denkst, ist dein erster Gedanke wahrscheinlich Spanien. Schließlich beherbergt das Land viele beliebte Schwulenstrände, tolle LGBTQ-Städte wie Madrid, Sitges und Barcelona und natürlich Europas größte Pride, die Madrid Pride.

Aber auch hinter den Kulissen gibt es in Spanien viele rechtliche Schutzmaßnahmen für LGBTQ-Reisende. ILGA Europe hat Spanien in Bezug auf die LGBTQ-Rechte insgesamt auf Platz 10 gesetzt, mit besonderem Schutz im Bereich des Familienrechts, wie z. B. Gleichstellung der Ehe, gemeinsame Adoption, Adoption durch einen zweiten Elternteil und automatische Anerkennung von Co-Eltern. Schon überzeugt? Der Index von Asher & Lyrics geht noch einen Schritt weiter und stuft das Land auf Platz 9 ein. So oder so, wir sehen uns dort im Sommer am Strand!

Buche jetzt deinen Aufenthalt in Spanien

 

Frankreich

Obwohl Frankreich die Homo-Ehe erst relativ spät im Jahr 2015 legalisiert hat, sind die LGBTQ-Rechte im Land insgesamt immer stärker geworden. Paris ist zwar nach wie vor die LGBTQ-Stadt Frankreichs, aber auch andere Städte wie Marseille und Nizza sind im Laufe der Jahre offener geworden, und in beiden Städten finden jedes Jahr beliebte Prides statt.

Laut dem Index von Asher & Lyric schneidet Frankreich in Bezug auf LGBTQ-Rechte in allen Bereichen gut ab: Hassverbrechen sind strafbar, die sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität sind gesetzlich geschützt und es gibt einen umfassenden Schutz vor Diskriminierung. Was sagst du dazu? Ruft Frankreich diese Saison an?

Buche jetzt deinen Aufenthalt in Frankreich

 

Die 10 Unsichersten

Für LGBTQ-Reisende lohnt es sich auch zu wissen, welche Länder man in puncto Sicherheit am besten meiden sollte. Ob es an der Todesstrafe für Homosexualität liegt, am fehlenden Schutz am Arbeitsplatz oder an einem allgemeinen Gefühl der Unsicherheit, wenn du dort reist: Der Index von Asher & Lyric stuft diese Länder als die 10 unsichersten für LGBTQ-Reisende ein.

1) Brunei

2) Nigeria

3) Kuwait

4) Saudi-Arabien

5) Guyana

6) Malaysia

7) Malawi

8) Tonga

9) Somalia

10) Libyen

Jetzt, wo du weißt, wohin du diese Saison reisen wirst, ist es an der Zeit, die perfekte LGBTQ-Unterkunft mit misterb&b zu finden. Ob Privatzimmer, ganze Häuser oder tolle LGBTQ-freundliche Hotels - wähle jetzt aus 1 Million Angeboten aus.

 

Weere, dein Reisebegleiter by misterb&b

Weere ist die neueste Funktion von misterb&b, die die globale LGBTQ+ Community verbindet. Suche nach LGBTQ+ Einheimischen und Besuchern und verbinde dich, um gemeinsam etwas zu erkunden. Finde einen Begleiter von der anderen Straßenseite oder aus der ganzen Welt, mit dem du das Abenteuer teilen kannst. Werde Mitglied und nutze die Möglichkeit, deine Reise in einer Community von 900.000+ zu veröffentlichen. Melde dich kostenlos an oder logge dich mit deinem misterb&b-Konto ein.

In Kontakt bleiben
Instagram Facebook Twitter

Egal wohin Du unterwegs bist, vergiss nicht, uns auf Instagram, Facebook und Twitter zu folgen und Deine Reisebilder mit dem Hashtag #ExperienceYourPride zu versehen. Wir teilen die besten Fotos mit unserer globalen LGBTQ+-Reisecommunity! Teile Deine Gastgebergeschichte oder Deine lokalen Tipps dazu, was man in Deiner Stadt erleben kann, und drehe ein Video, um für Deine Unterkunft zu werben. Klingt spannend? Dann schicke uns eine E-Mail an stories@misterbandb.com und wir melden uns dann bei Dir.

Werbung
Gay-Reisen nach ...
-
Werbung