Stadtführer
Gay Barcelona

18 Gay-Restaurants in Barcelona

Weiterlesen

In einem Land, das für das Fingerfood in seinen Tapas-Bars bekannt ist, führt Barcelona die gastronomische Szene mit Zugang zu frischem Fisch aus dem Mittelmeer, lokal angebauten Oliven und einem Hauch nordafrikanischer Küche an.

Diese Stadt war traditionell schon immer offen für schwule Reisende und bestimmte Gegenden wie beispielsweise Eixample sprudeln über mit lebhaften Bars, Clubs und Restaurants. Reisende, die auf der Jagd nach einem schwulen Restaurant sind, werden mit Barcelona das perfekte Jagdgebiet finden.


Mach die Probe aufs Eixample im schwulen Barcelona

Tatsächlich bietet Eixample jede Menge spanische, asiatische und vegetarische Optionen. Eines der schönsten Lokale für traditionelle spanische und katalanische Küche ist das besonders schwulenfreundliche Casa Jaime.

Es befindet sich im Herzen von Gayxample an der Consell de Cent 222 und bietet köstliche Tapas sowie herzhafte Hausmannskost, die bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt ist. Die äußerst netten (und natürlich süßen) Kellner wie auch die günstigen Preise sorgen dafür, dass Du hier noch ein weiteres Mal einkehren wirst.

Wenn Du eine große Nacht vor Dir hast (oder Dich davon erholen möchtest), dann findest Du im nahe gelegenen El Bierzo a Tope (Diputació 159) ein weiteres bodenständiges Lokal. Hier wird herzhafte, traditionelle Küche aus der Region Léon serviert. Du wirst nicht nur satt, sondern Deine Geldbörse wird auch noch geschont. Das liegt daran, dass die Drei-Gänge-Menüs (sowohl mittags als auch abends, mit Wein) ein absolutes Schnäppchen sind. OK, es ist kein Sternerestaurant, aber dafür bietet sich Dir in diesem gut besuchten Lokal in Gayxample gute, althergebrachte Kost in einer netten Atmosphäre.

Das El Berro in Gayxample ist ein weiterer Favorit. Diese Eckkneipe (Diputació 180 / Casanova) bietet günstige Mittags- und Abendmenüs an. Es befindet sich in Barcelonas schwulster Straße und die Eckterrasse ist der perfekte Ort, um beim Essen oder Trinken zu quatschen, den Tag zu planen oder die Typen vor Ort abzuchecken.


Alternative schwule Restaurants

Im hippen, ungeschminkten Raval ist das La Monroe, das in queerem Besitz steht, ein riesiger Hit bei der alternativen LGBT-Community, und das aus gutem Grund. Hier erwartet Dich ein großer, offener Raum mit industriellem Design, Fenstern rundum, einer angenehmen Inneneinrichtung und einer einladenden, besonders geselligen Atmosphäre.

Was die Speisen angeht, solltest Du hier die köstlichen Salate, Burger oder Tapas probieren – wir empfehlen die gigantische Nacho-Platte (die als Mahlzeit völlig ausreicht). Oh, und die tätowierten Kellner komplett in Schwarz ist natürlich auch ein weiterer Grund, hier zu essen.


Die besten Orte zum Frühstücken

Im Zentrum des derzeit angesagtesten Viertels in Barcelona, San Antoni, befindet sich La Desayunería (Carrer del Comte Borrell 75), wo man den ganzen Tag das größte und beste Frühstück der Stadt erhält. Mit einer Frühstückauswahl aus aller Welt, darunter Pfannkuchen, Bagels, Eier Benedict und vieles mehr, serviert dieses belebte Lokal in Barcelona ein hervorragendes Frühstück, das Dich bestens auf einen langen Tag in den Straßen der Stadt vorbereitet.

Möchtest Du dein Geschäft in unseren Guides bewerben?
Sieh Dir unser Premiumprogram an!