Stadtführer
Gay Barcelona

26 Gay-Bars in Barcelona

Weiterlesen

Suchst Du nach den besten Schwulenbars in Barcelona? Dann bist Du genau an der richtigen Stelle. Falls Du denkst, dass die Strände der Stadt heiß sind, dann solltest Du Dich auf einiges gefasst machen! Zu den Schwulenbars in Barcelona, die Einheimische und Touristen lieben, zählen die BoysBar BCN, das Punto, das benachbarte La Chapelle und das El Cangrejo.

Wenn Du zu den Leuten gehörst, die so nah wie möglich an der Action dran sein wollen, dann lass Dir sagen, dass man im Axel Hotel die Cocktails direkt in der eigenen Sky Bar genießt, von deren Dachterrasse aus man einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt hat. Auch hotelfremde Gäste sind hier willkommen.

In Gayxample ist auch das Versailles eine gute Wahl. Diese Bar ist bis zum Rand mit exotischem und altmodischem Dekor gefüllt und wird Dir das Gefühl geben, dass Du statt in einer spanischen Cervecería in einem französischen Château gelandet bist.

Falls Du eher alles Große und Schöne magst, versuche es einmal mit der Bacon Bear Bar. Behaarte Kerle kehren hier ein, in der Hoffnung, ihren nächsten Daddy, Otter oder Baby-Bear zu finden (oh, und es gibt auch noch kostenlose Snacks an der Bar!).

Wenn Du eher auf Twinks und normale Kerle stehst, dann ist die Late-Night-Tanzbar Museum vielleicht das Richtige für Dich. Hier finden sich am Wochenende junge 20- und 30-Jährige ein, die zu Katy Perry und Gaga auf den Videobildschirmen abfeiern. Aber Du solltest hier nicht vor 1:00 Uhr auftauchen, falls Du nicht alleine tanzen möchtest!

Viele starten hier ihre Nacht, bevor sie dann zur Party ins nahe gelegene Metro (täglich), ins Pervert mit seinen Oben-ohne-Muskeltypen (House / Techno, samstags, weniger kinky als es klingt), in den Black Room (House, sonntags) oder zur Pop-Party Arena (täglich) weiterziehen.

Das alternative schwule Barcelona

Magst Du es lieber etwas alternativer? Dann solltest Du Dich in der alternativen Schwulenszene Barcelonas umschauen, die man in den Bezirken Raval, Poble Sec und im jetzt mega angesagten San Antoni findet.

Das La Federica ist im Vintage-Stil aufgemacht und zieht bärtige Alt-Boys an, während das fabelhaft trashige Madame Jasmine eine der besten alternativen Schwulenbars in Barcelona ist.

Viele angesagte – und trashige – Partys werden allmonatlich im nahe gelegenen La K, im Somoslas (House/Techno) und beim verrückten Sonntags-Teetanz Churros con Chocolate (immer gut besucht) abgehalten.

Besuche die Churros-Party im Apolo-Club, um zu erleben, wie loco die Einheimischen feiern können. Bei so vielen verschiedenen Clubs und Schwulenbars bietet Barcelona alles, was Du für einen heißen Aufenthalt brauchst.

Möchtest Du dein Geschäft in unseren Guides bewerben?
Sieh Dir unser Premiumprogram an!