Important information related to the coronavirus COVID-19 pandemic

Weiter
Landesführer
Gay Vereinigte Staaten von Amerika

Gay Vereinigte Staaten von Amerika

Weiterlesen

Bevor du in die USA reist oder umziehst, fragst du dich möglicherweise: "Sind die USA schwulenfreundlich?" Im Allgemeinen werden LGBTQ-Rechte in den USA anerkannt, das umfasst die gleichgeschlechtliche Ehe und Adoptionsrechte. Die Anerkennung von Trans-Rechten in den USA hängt jedoch hinterher. Alabama, Minnesota, Missouri, North Carolina und Texas haben Gesetze, nach denen Transsexuelle die öffentlichen Toiletten benutzen müssen, die dem Geschlecht der Person bei der Geburt entsprechen. Ansonsten variiert der gesetzliche Schutz für Mitglieder der LGBTQ-Community je nach Bundesstaat und die LGBTQ-Akzeptanz hängt oft stark vom jeweiligen Ort ab.

Die Vereinigten Staaten sind weniger schwulenfreundlich als Kanada, das die LGBTQ-Rechte anerkennt , die Schwulenehe 2004 legalisierte und Transsexuellen den offenen Dienst im Militär ermöglicht. Trotzdem sind die USA schwulenfreundlicher als Mexiko, wo die Kultur eher konservativen Werten folgt. Manche US-Bundesstaaten bieten Schutz vor Diskriminierung aufgrund der sexueller Ausrichtung am Arbeitsplatz und bei der Wohnungssuche, während in anderen Bundesstaaten ein solcher Schutz fehlt.

Der Ruf nach Schwulenrechten in den USA wurde seit den 1960ern immer lauter. Der Stonewall-Aufstand in Manhattan (New York) im Jahr 1969 lenkte nationale Aufmerksamkeit auf die Diskriminierung der LGBTQ-Community durch die Strafverfolgungsbehörden. Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten entschied 2016, dass alle US-Bundesstaaten gleichgeschlechtliche Ehen rechtlich anerkennen müssen, und erklärte 2017, dass Adoptionen durch gleichgeschlechtliche Paare rechtlich zulässig sind. Im September 2011 wurde der Don't Ask Don't Tell Act aufgehoben und dies erlaubte es Mitgliedern der LGBTQ-Community, offen im Militär zu dienen. Seitdem haben die LGBTQ-Community und ihre Verbündeten bei der Stärkung von LGBTQs durch Sensibilisierung und verbesserte Gesetzgebung zum Schutz der LGBTQ-Rechte in den US-Bundesstaaten Fortschritte erzielt. Insgesamt hat die Akzeptanz der LGBTQ-Community in den letzten Jahren zugenommen.

Vor dem Besuch der US-Hauptstadt fragst du dich vielleicht: Ist Washington D.C. schwulenfreundlich? In Washington D.C. gibt es zahlreiche schwulenfreundliche Bars, Restaurants, Clubs und Kultureinrichtungen, insbesondere rund um das Viertel Adams Morgan. Die meisten größeren Städte der USA gelten als schwulenfreundlich. San Francisco, bekannt als die schwulenfreundlichste Stadt der USA, ist Heimat der größten LGBTQ-Community des Landes. In Portland (Oregon), Boston (Massachusetts), Austin (Texas) und Chicago (Illinois) leben ebenfalls große LGBTQ-Communitys, während Provincetown, Fort Lauderdale, Key West und Palm Springs unter Amerikas Schwulen seit langem als beliebte Urlaubsziele gelten. Im Gegensatz dazu sind Kleinstädte und ländliche Gebiete im Mittleren Westen und im Süden der USA möglicherweise weniger schwulenfreundlich und bei einem Besuch wird zur Vorsicht geraten.

Durch Pride-Organisationen haben LGBTQ-Communitys in den USA landesweit die Schwulenrechte verbessert. Pride-Organisationen sind gemeinnützige Organisationen, die lokale LGBTQ-Communitys ansprechen und alljährliche Paraden zum Gedenken an Stonewall abhalten. NYC Pride und San Francisco Pride, zwei erfolgreiche Pride-Organisationen, befinden sich in zwei der schwulenfreundlichsten Städte der USA. NYC Pride lockt jährlich mehr als 100.000 Menschen zu den verschiedenen Pride-Veranstaltungen. San Francisco Pride zieht ähnliche Menschenmassen an. In den meisten großen US-Städten finden alljährlich Pride-Events statt.

Ist Amerika schwulenfreundlich? ist aufgrund der Unterschiede zwischen den Bundesstaaten schwer zu beantworten. In viele Städte gibt es starke, einflussreiche LGBTQ-Communitys, die alle LGBTQ+ willkommen heißen. misterb&b bietet in schwulenfreundlichen Gegenden im ganzen Land Angebote. Wenn du in die USA reist und dich fragst, ob die USA schwulenfreundlich sind, kannst du durch deine Buchung über misterb&b sicherstellen, dass deine Unterkunft dich offen aufnimmt. LGBTQs sind in den meisten Großstädten der USA sicher und willkommen.

Möchtest Du dein Geschäft in unseren Guides bewerben?
Sieh Dir unser Premiumprogram an!