Gay Chicago
chicago-cover-edit-jpg

Boystown

Aufgrund der malerischen Lage an den Ufern des Lake Michigan kann es in Chicago ein bisschen kalt werden. Die Schwulenszene in der Hauptstadt von Illinois ist hingegen so heiß, dass sie knistert!...

Aufgrund der malerischen Lage an den Ufern des Lake Michigan kann es in Chicago ein bisschen kalt werden. Die Schwulenszene in der Hauptstadt von Illinois ist hingegen so heiß, dass sie knistert! Chicago ist nicht nur berühmt für seine schon seit langer Zeit bestehende inklusive Haltung gegenüber der LGBTQ-Gemeinschaft, sondern auch für einige der besten Gay-Festivals des Landes, die das ganze Jahr über stattfinden. 

Boystown wurde als erste offizielle Schwulengemeinde der USA anerkannt, es ist also keine Überraschung, dass diese bunte Gegend viele Boutiquen, Bars, Clubs und Theater beherbergt. Boystown ist der liebevolle Spitzname für ein Viertel, das offiziell East Lakeview heißt. 

Die Halsted Street und der Broadway sind die zwei Hauptdurchgangsstraßen von Boystown, die sich im Angebot leicht unterscheiden, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Am Broadway finden sich mehrere Shops rund um das Thema LGBTQ, während die Halsted Street mehr als 30 verschiedene Bars, Restaurants und Clubs vorzuweisen hat. Roscoe's Tavern ist ein beliebtes Plätzchen zum Abhängen und bietet eine Bar, eine Lounge mit Pool-Billardtisch, eine Terrasse und natürlich eine anständige Tanzfläche. Sonntags zum Tea Sunday werden Krüge mit Long-Island-Teesorten zu einem sehr günstigen Preis serviert, und wir reden hier von gerade mal 12 Dollar! Wenn Du auf der Suche nach der besten Lederszene in Chicago bist, ist ein Besuch im Cell Block ein Muss. Auch wenn die Bar ein vielfältiges Publikum anzieht, fühlen sich Lederjungs hier mehr als wohl. 

       

Andersonville

Das trendige Andersonville ist als zweite Schwulengegend Chicagos bekannt und hat eine große schwule und lesbische Bevölkerung. Obwohl das Viertel nicht ganz so lebhaft ist wie Boystown, gibt es hier doch mehrere LGBTQ-Restaurants, -Bars und -Clubs. Die Clark Street ist die Hauptstraße in Andersonville und zieht sich in von Norden nach Süden fast durch das gesamte Viertel.   

Eine der besten Gay-Bars in Andersonville ist das Atmosphere, das ein schwules und lesbisches Publikum anzieht und dessen Backsteinmauern und Hartholzböden ein trendiges Ambiente schaffen. Hier kannst Du zusammen mit professionellen männlichen Tänzern, die ihre Kunst beherrschen, die ganze Nacht zu Top-Hits durchtanzen. Wenn Dir der Sinn nach Gay-Cruising steht, schau im Man's Country, dem ältesten Männerbadehaus von Chicago, vorbei. Alternativ kannst Du Dir auch unsere Seite zu Gay-Cruising ansehen, auf der Du viele weitere Örtlichkeiten findest.  

Gay PrideDie Chicago Pride findet im Juni statt und bietet wochenlangen Spaß bei Festlichkeiten, die in einer farbenfrohen Parade ihren krönenden Abschluss finden.

Weiterlesen
Gay-reisen nach ...
bitte leg einen Standort fest
Werbung