Stadtführer
Gay Los Angeles
Weiterlesen

Wenn Du ein bisschen Dampf im Dampf ablassen möchtest, dann hat Los Angeles eine ganze Palette an Orten zu bieten, an denen Du Dich vergnügen kannst. Es gibt noch eine Handvoll Badehäuser in der Stadt und Underground-Partys mit verlockenden Darkrooms sind inzwischen häufiger geworden.

Der beste Außenpool zum nackten Sonnenbaden und Schwimmen gehört dem Flex, dem ältesten schwulen Spa in Los Angeles und dem mit der meisten Geschichte. Das Flex erhält die besten Bewertungen in der Stadt und liegt damit knapp vor den Bars Eagle und Faultline in Silver Lake.

In DTLA bietet das Midtowne Spa ein großes Hallenschwimmbad, private Räume, eine Sauna, ein Sonnendeck und ein Dampfbad an. Darüber hinaus gibt es noch wöchentliche Performances einiger der größten (wortwörtlich!) Pornostars.

Im Herzen Hollywoods zieht das Zone LA mit seiner düsteren Atmosphäre viele WeHo-Bewohner an. Zudem sind von hier aus die Bars und Clubs am Santa Monica Boulevard nur eine Uber-Fahrt entfernt. Im Valley befindet sich mit dem North Hollywood Spa der vermutlich größte Club mit über 100 Räumen, großen Gruppenduschen und Dampfbädern und sogar einem beliebten Restaurant (vergiss aber nicht, Dir vor dem Essen die Hände gründlich zu waschen!).

Darkrooms in Los Angeles

Slammer in Silver Lake richtet sich an die Fetischliebhaber, aber hier fehlen die Saunen, Dampfbäder und privaten Räume der Badehäuser. Stattdessen findest Du hier Slings und Fesseln.

Wenn Du in der Stadt zur rechten Zeit am rechten Ort bist und die richtigen Leute kennst, um eine Einladung zu erhalten, dann ist die Spotlight Party eine Empfehlung wert: Hier pumpt der Techno auf der Tanzfläche und nebenan gibt es einen Darkroom im Berliner Stil.

Möchtest Du dein Geschäft in unseren Guides bewerben?
Sieh Dir unser Premiumprogram an!