Gay Miami
gay miami

South Beach

Miami, die Sonne, der Strand, die Palmen, das Meer ... wahrlich Szenen wie auf einer Postkarte. Es überrascht nicht, dass die Stadt der Treffpunkt von Jet Settern und der internationalen...

Miami, die Sonne, der Strand, die Palmen, das Meer ... wahrlich Szenen wie auf einer Postkarte. Es überrascht nicht, dass die Stadt der Treffpunkt von Jet Settern und der internationalen schwulen Community ist. Miami ist das ideale Reiseziel, um dem Alltag zu entfliehen und die vielfältigen Freuden der Stadt zu genießen.

Miamis Schwulenviertel liegt in South Beach (SoBe für Kenner) auf einer vom Rest der Stadt getrennten Insel. The Place To Be. South Beach liegt zwischen der Washington Avenue und Ocean Drive, der beliebtesten und meistbesuchten Straße der Stadt. Du kannst die Stadt zu Fuß bewältigen, es ist aber ratsam, ein Auto zu haben.

Die erste Anlaufstelle in Miami ist der Strand an der Kreuzung Ocean Drive und 12th Street.  Nicht zu übersehen ist der schwule Strand, an dem eine große Regenbogenfahne im Wind weht. Auf dem weißen Sandstrand tummeln sich perfekt gebräunte und muskulöse Körper. Nicht empfehlenswert für Menschen mit einem schwachen Herz. Und für diejenigen, die es weniger prüde und mit weniger Badeanzug mögen, gibt es den Haulover FKK-Strand, der 30 Minuten nördlich liegt.

Die Hitze kann überwältigend sein. Deshalb kannst Du den Tag auch in der Lincoln Road Shopping Mall genießen, die sich von der Collins Ave bis zur Alton Rd erstreckt, einer Fußgängerzone, die zum Einkaufen und Cruising beliebt ist.

Die kühle Luft am Abend erlaubt Dir, die pulsierenden Nächte in Miami zu genießen.

Das twist (1057 Washington Ave) kombiniert sieben verschiedene Szenerien und ist eine der größten Schwulenbars der Stadt. Das Score (1437 Washington Ave) und das Mova (1625 Michigan Ave) sind ebenfalls sehr beliebt. Die Cocktails im Mova sind köstlich, aber teuer. Du solltest hier also zur Happy Hour hingehen, um die Rechnung im Zaum zu halten.

Das Palace Bar & Grill (1200 Ocean Drive) ist vom Frühstück bis zum Abendessen geöffnet, bietet das ganze Wochenende lang Dragshows und ist bekannt für seine unmittelbare Nähe zum Schwulenstrand.

Schwule Veranstaltungen von März (das Winter Party Festival) bis November verstärken das Image von „Miami Vice". Im November findet die größte White Party der USA statt, mit über 15.000 Teilnehmern, die alle weiß gekleidet sind! Ein Ereignis, das man mindestens einmal im Leben erlebt haben sollte.

Wenn Du Miami gerne für einen Moment entfliehen möchtest, gibt es auch dafür eine Möglichkeit: Miami ist der beste Hafen der Welt für Kreuzfahrten.

Weiterlesen
  • GESCHÄFTLICH JUNG
  • PROFIS
  • EDEL
Gay-reisen nach ...
bitte leg einen Standort fest
Werbung
  • GESCHÄFTLICH JUNG
  • PROFIS
  • EDEL
  • STUDENTEN
  • LEBHAFT
  • PARADIES FÜR SHOPPER
  • BOHEME
  • EINFACHES PENDELN
  • ARTSY
  • LUXURIÖS
  • TEUER
  • HISTORISCH
  • HIP