Stadtführer
Gay New Orleans

Gay New Orleans

Weiterlesen

New Orleans, von den Einheimischen auch „Big Easy“ genannt, ist eine der lebendigsten und unglaublichsten Städte der Welt, besonders für diejenigen, die das Nachtleben lieben. Und in New Orleans schwul zu sein bedeutet, dass einige der weltweit angesagtesten Clubs und spektakulärsten Veranstaltungen nur für Dich sind. New Orleans liegt im Süden von Louisiana am mächtigen Mississippi. Louisiana stand der schwulen Community nicht immer offen gegenüber, aber es war ein Epizentrum im Kampf für die Gleichberechtigung. Im Jahr 2015 entschied das Oberste Gericht der USA, dass das Verbot der gleichgeschlechtlichen Ehe durch Louisiana verfassungswidrig sei und blockierte damit andere landesweite Verbote.

 

Als Schwuler in New Orleans

Du kannst als Schwuler nicht in New Orleans leben oder die Stadt besuchen, ohne im French Quarter vorbeizuschauen. Dieses Viertel ist auch unter dem Namen Le Vieux Carre bekannt und befindet sich am Mississippi. Das French Quarter reicht von der Canal Street bis zur Esplanade Avenue und landeinwärts bis zur Rampart Street. Es ist das älteste Viertel von New Orleans – und wohl eines der besten.

 

Wenn Du einen „Gay Ground Zero“ willst, solltest Du zur Ecke St. Ann Street und Bourbon Street gehen. Dort befinden sich der Bourbon Pub and die Parade Disco, die von GayTravel.com unter die zehn besten Schwulenbars der Welt gewählt wurden und die seit 1974 die beste Partyszene im Big Easy bietet. Das Bourbon Pub bietet zwei Etagen, auf denen nonstop Musik gespielt wird, einen wunderschönen Balkon, auf dem Du Dich hinsetzen und entspannen oder etwas essen kannst, Auftritte von einigen der heißesten schwulen Tänzer überhaupt und noch viel mehr. Es ist das Party-Epizentrum in New Orleans.

 

Wenn Du es lieber gemütlich und zwanglos haben möchtest oder Du einfach mal eine Pause von der Nonstop-Party brauchst, ist die älteste Gay Bar in New Orleans, das Cafe Lafitte in Exile, rund um die Uhr für Dich geöffnet. Das Cafe Lafitte hat die wahrscheinlich beste Happy Hour des Planeten, die sich von 5 Uhr am Montagmorgen bis 21 Uhr am Freitagabend erstreckt. Du kannst hier von Donnerstag bis Sonntag ab 13 Uhr auf dem Balkon mit Ausblick auf die Bourbon Street sogar rauchen.

 

Zu guter Letzt, wenn Du schwul bist und New Orleans am Labour-Day-Wochenende besuchst, hast Du das Vergnügen des Southern Decadence, der größte Feier der Stadt. Sechs Tage lang erstrahlt das French Quarter Tag und Nacht und liefert eine der besten Partyszenen der Welt. Letztes Jahr nahmen mehr als 200.000 Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgenders teil.

Möchtest Du dein Geschäft in unseren Guides bewerben?
Sieh Dir unser Premiumprogram an!