$1,000,000+ Raised in our Crowdfunding Campaign. Invest now, Help Create a More Welcoming World (from $100 USD)

[LEARN MORE]
Stadtführer
Gay New York
Weiterlesen

1985 wurden schwule Badehäuser in New York City dauerhaft geschlossen. Seitdem fiel es ihnen schwer, sich davon zu erholen. Daher kommen sie nicht an die Saunas in Europa heran und die besten Cruising-Möglichkeiten in New York bieten sich in Sexbars und bei Underground-Partys.



Der East Side Club ist eine mit zwei Sternen bewertete Einrichtung, die alle Annehmlichkeiten eines normalen Badehauses bietet und ein reiferes Publikum anzieht.



Der West Side Club ist eine weitere Zwei-Sterne-Einrichtung in der Nähe von Chelsea, die ein ähnliches Angebot wie der East-Side-Bruder vorzuweisen hat, aber ein abwechslungsreicheres Publikum anzieht.



Darüber hinaus gibt es noch die Northern Men‘s Sauna in Queens, die von schwulen New Yorkern jeglicher Couleur besucht wird.



Das Russian and Turkish Baths ist kein schwules Badehaus. Es bietet allen Geschlechtern gemeinsam ein traditionelles europäisches Badeerlebnis. Allerdings hat das Bad am Donnerstag von 12:00 - 17:00 Uhr und sonntags von 8:00 - 14:00 Uhr nur für Männer geöffnet und ist als Cruising-Ort bekannt.

Feiere im Dunkeln

Wenn Dir eher der Sinn nach einem Drink als nach Entschlacken steht, dann sollst Du einige dieser New Yorker Bars besuchen, die ihr Hauptaugenmerk aufs Cruisen legen (siehe Bars & Clubs für alle Details zu den Lokalen).

The Eagle ist immer noch das Nonplusultra, wenn es um schwule Lederbars geht, und dieses New Yorker Lokal bietet heiße Körper und harte Drinks. Sobald Du genug von Letzterem hast, zieh Dir einen der Ersteren in den Darkroom.



Derweil findest Du im The Cock im East Village ein ähnliches Angebot wie im The Eagle vor, aber statt der Lederatmosphäre erwartet Dich hier eine nette Spelunke, in der immer eine gute Stimmung herrscht.

Möchtest Du dein Geschäft in unseren Guides bewerben?
Sieh Dir unser Premiumprogram an!