Stadtführer
Gay San Francisco
Weiterlesen

Falls Dir die wunderschönen Parks, Wanderpfade und Surferstrände noch nicht genügen, dann hat das schwule San Francisco noch weitere tolle Optionen für Dich in petto, wo Du Deinem Trainingsplan nachgehen und Dich in den entspannenden Spas erholen kannst. Es ist tatsächlich wichtig, ein schwules Fitnessstudio in San Francisco zu finden, das Einheimische und Besucher gleichermaßen gerne nutzen, wenn man während des Urlaubs in dieser belebten Küstenstadt in Form bleiben möchte. Die besten schwulenfreundlichen Optionen liegen in Castro und SoMa.

Fitness SF ist eine Kette, die über viele Standorte in der Bay Area verfügt, und auch in Castro und SoMa Filialen hat. Die Studios sind hell, sauber, erschwinglich und wirken meist wie kleine Schwulenmekkas. Wenn Du beim Workout gesehen werden möchtest, dann sind die Studios von Fitness SF der richtige Ort für Dich.

Wenn Du Dir ein wirklich gutes Workout ohne die Blicke wünschst, dann bist Du bei Alex Fitness im Castro besser aufgehoben. Hier sind weniger Leute unterwegs und man muss nicht solange auf die Geräte oder das Equipment warten. 

Um das Schwimmen von Alcatraz zur Stadt (!) zu üben, bietet das 24 Hour Fitness ein großes Schwimmbecken an, in dem Du zum Schnäppchenpreis Deine Runden drehen kannst.


Tauche ein ins Spa-Vergnügen


Für eine stolze Summe kannst Du Dich im Equinox Pine Street mit verschiedenen Spa-Behandlungen, Yoga-Kursen und modernen Geräten in einem historischen Gebäude verwöhnen lassen.

Montags, donnerstags und samstags bietet das Kabuki Springs & Spa japanische Badehaustage an, bei denen die Kleidung optional ist. Zu den Angeboten dieses gut bewerteten Clubs zählen persönliche Massagen, ein Dampfbad und ein Kaltwasserbecken (Falls Du Dich traust!).

Möchtest Du dein Geschäft in unseren Guides bewerben?
Sieh Dir unser Premiumprogram an!