Feb.
06
2019

Wenn die Nacht in London hereinbricht: ein Beitrag über Gastgeberin Aisha
06 Feb. 2019
von Lachlan

Wenn die Nacht in London hereinbricht: ein Beitrag über Gastgeberin Aisha

Sag hallo zu Aisha. Sie lebt in der pulsierenden Stadt London und ist stolz darauf, ihre Erfahrungen auf misterb&b, When Night Falls in London, anzubieten. In drei Worten beschreibt Aisha ihr Erlebnis als einzigartig, vielfältig und authentisch, und wir können ihr nur zustimmen. Einen ganzen Abend lang erkunden die Teilnehmer die queere Kultur Londons mit Untergrundveranstaltungen, versteckten Juwelen und bereichernden Geschichten aus Vergangenheit und Gegenwart. Wir wollten von Aisha wissen, was die Teilnehmer von ihrer Tour erwarten können und was sie dazu bewegt hat, dieses einzigartige Erlebnis zu schaffen - hier erzählt sie ihre Geschichte.

Wie lange bietest du Reisenden schon dieses Erlebnis an?

Ich biete dieses Erlebnis jetzt seit über einem Jahr an, aber ich zeige schon seit Jahren das Beste von London.

Warum freust du dich, deine Erfahrungen mit der misterb&b Community zu teilen?

Ich wurde dazu inspiriert, meine Erfahrungen der LGBTQ+ Community zur Verfügung zu stellen, weil ich mich als Reisende oft verloren und unsicher fühlte, wenn es darum ging, queere Orte im Ausland aufzusuchen. Deshalb freue ich mich, meine Erfahrungen mit misterb&b zu teilen, denn ich habe die Möglichkeit geschaffen, dass sich unsere Reise-Community sicher und wohl fühlt, während sie die authentischsten Events, Shows und Afterpartys in London genießen kann.

Was können LGBTQ-Reisende von deiner Erfahrung mitnehmen?

Abgesehen von einem unvergesslichen Abend können die Reisenden die Verbindung und das Netzwerk von Freunden mitnehmen, die sie im Laufe des Abends wahrscheinlich knüpfen werden. Sie können auch ein besseres Verständnis dafür mitnehmen, wie die LGBTQ+ Gemeinschaft in London wirklich ist.

Gibt es ein Highlight des Abends für dich?

Ich führe Reisende oft zu versteckten Juwelen und Veranstaltungen in London. Das Highlight meines Abends ist, wenn die Gäste so begeistert und überrascht sind, während sie eine Show sehen oder einen geheimen Ort entdecken. Es ist unbezahlbar, jemandem eine solche Freude zu bereiten und ihm das Gefühl zu geben, dazuzugehören.

Wie würdest du die Seele der Londoner queeren Community definieren und wie unterscheidet sie sich von anderen queeren Communities in Europa?

Ich glaube, jede Stadt hat eine andere Seele in ihrer Gemeinschaft, deshalb ist es schwierig, Vergleiche mit der in London anzustellen. Ich glaube jedoch, dass die Seele der Londoner Queer-Community abseits des kommerziellen Rummels in London zu finden ist. Wenn eine Kombination von Faktoren zusammentrifft, entsteht ein magnetisches und wunderschönes Umfeld der Einigkeit. Zu diesen Faktoren gehören gemeinschaftsorientierte Veranstalter, talentierte Künstler, die ihre Auftritte ständig pflegen, und natürlich die freundlichen und vielfältigen Einheimischen, die solche Veranstaltungen besuchen.

Hat sich die Londoner Queer-Szene in letzter Zeit verändert?

Die Londoner Queer-Szene verändert sich ständig und entwickelt sich weiter. Leider sind die LGBTQ+-Locations wie in anderen Großstädten auch rückläufig und müssen aufgrund der hohen Mietkosten mehr denn je schließen. Trotzdem gibt es eine Welle neuer Clubnächte, die die queere Szene erobern, was bedeutet, dass es eine große Vielfalt an Clubnächten für alle im Regenbogenspektrum gibt.

Was sind deine schönsten Erinnerungen an Nächte mit verschiedenen Teilnehmern?

Ich habe so viele, aber ich liebe es, wenn meine Gäste sich auf eine Show einlassen. Ein früherer Gast hat die Hand gehoben, um auf die Bühne zu gehen, damit sie eine der Nummern, die sie als Burlesque-Tänzerin gemacht hat, mit anderen teilen und neu erleben kann.

Welchen Rat würdest du jemandem geben, der seine eigene Erfahrung entwickeln möchte?

Das Einzige, was du brauchst, um dein eigenes Erlebnis zu entwickeln, ist die Leidenschaft für die Art von Erlebnis, die du anbieten willst, und dass es einzigartig ist.

Weitere Inspirationen findest du bei unseren anderen misterb&b Erlebnissen. Wenn du dein eigenes Erlebnis bei misterb&b anmelden möchtest, kannst du auch eine E-Mail an unseren Erlebnisguru schicken: david@misterbandb.com

Teile Deine Leidenschaft mit der Welt!

Wir glauben, dass es bei der Erkundung der Welt vor allem darum geht, Menschen zu treffen, und dass authentische Erfahrungen eine noch stärkere Verbindung mit den Menschen und der lokalen Kultur ermöglichen. Daher die misterb&b-Entdeckungen: Lasse LGBTQ-Reisende von deinem Talent oder deiner Leidenschaft profitieren und verdiene Geld dazu! Ob Tour, Mahlzeiten, Massagen, Coaching usw., biete deine Entdeckung an: 100% kostenlos, keine Gebühren oder Provisionen!

In Kontakt bleiben
Instagram Facebook Twitter

Egal wohin Du unterwegs bist, vergiss nicht, uns auf Instagram, Facebook und Twitter zu folgen und Deine Reisebilder mit dem Hashtag #ExperienceYourPride zu versehen. Wir teilen die besten Fotos mit unserer globalen LGBTQ-Reisecommunity! Teile Deine Gastgebergeschichte oder Deine lokalen Tipps dazu, was man in Deiner Stadt erleben kann, und drehe ein Video, um für Deine Unterkunft zu werben. Klingt spannend? Dann schicke uns eine E-Mail an stories@misterbandb.com und wir melden uns dann bei Dir.

Werbung
Gay-Reisen nach ...
-
Werbung