Gay Lissabon
gay lisbon

Bairro Alto

Die Leute und die Atmosphäre erinnern an Madrid, die niedrigen Preise an Berlin, die portugiesische Sprache und das warme Wetter versetzen uns gefühlt nach São Paulo, und die...

Die Leute und die Atmosphäre erinnern an Madrid, die niedrigen Preise an Berlin, die portugiesische Sprache und das warme Wetter versetzen uns gefühlt nach São Paulo, und die Standseilbahnen, die die steilen Straßen durchziehen, stehen den „Cable Cars“ in San Francisco in nichts nach. All das ist Lisbon: eine stilvolle Mischung, eingebettet in Südwesteuropa. 

Lissabon ist eine wunderschöne Stadt mit malerischem Charakter und wird in der internationalen Schwulenszene immer beliebter. Die Mehrzahl der schwulen Locations befinden sich in Bairro Alto oder in Principe Real. Beide Viertel liegen nah beieinander im historischen Zentrum von Lissabon. Bairro Alto wird daher auch als das Schwulenviertel von Lissabon bezeichnet. 

Es gibt eine U-Bahn, allerdings nur mit wenigen Linien. Die wichtigsten Orte sind mit ihr jedoch leicht zu erreichen. Es gibt wesentlich mehr Busse und mit ihnen kommt man durch die ganze Stadt. Egal wie Du Dich entscheidest: Fahre kein Auto! Es ist extrem gefährlich, vor allem für Leute, die das Fahren nicht gewöhnt sind. Gut zu wissen ist, dass Taxis weit verbreitet und billig sind.

Um ins Bairro Alto zu gelangen, nimm am besten die Standseilbahn „Elevator da Gloria“, die im Stadtzentrum (am Restauradores Square) beginnt. Wenn Du oben angekommen bist, gehe zum Miradouro de San Pedro de Alcantara (in der Rua de São Pedro de Alcântara). Von dort aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und die vielen Sehenswürdigkeiten. 

Gleich gegenüber befindet sich die Solar do Vinho do Porto (45 Rua de S. Pedro de Alcântara) im wunderschönen Ludovico-Palast. Dich erwartet hier eine warme und behagliche Atmosphäre, sowie die Möglichkeit, verschiedene Arten und Marken von Portwein kennen zu lernen. Weinkenner und -liebhaber werden nicht enttäuscht sein.

Verbringe den Tag mit einer Shoppingtour: Im Bairro Alto findest Du Boutiquen wie den Men Spot (Rua São Marçal 168A), der alles bietet, was Du für Deinen Lissabon-Urlaub brauchst. Der Lebensstil vor Ort sieht so aus: Man isst nach 21 Uhr zu Abend, geht gegen 23 Uhr in die Bars und um 2 Uhr in den Club. 

Die meisten der Schwulenbars in Lissabon sind klein. Die engen Gassen (durch die man auch mit alkoholischen Getränken in der Hand schlendern darf) füllen sich schnell mit Menschen und das warme Wetter eignet sich hervorragend dazu, sich draußen aufzuhalten, zu plaudern und neue Freunde kennenzulernen. Die meisten Schwulenbars befinden sich auf und um die Rua da Barroca. Einer der Orte, wo man sich aber unbedingt aufhalten sollte, ist die Sétimo Céu (54 Travessa da Espera), die wahrscheinlich größte Schwulenbar im Bairro Alto. Wenn Du aus der Bar verlässt, wende Dich nach links und bleib an der Ecke stehen. Dies ist der Treffpunkt für die heißesten Jungs der Stadt – es ist wirklich ein Ort, um gesehen zu werden, und das im Freien. 10 Gehminuten entfernt liegt das Marais Lisboa (28 Rua Santa Catarina). Obwohl es sich außerhalb des Schwulenviertels befindet, ist es dennoch ein Muss. 

In Sachen Clubs ist Trumps (104 B Rua da Imprensa Nacional) einer der größten und zieht ein junges und trendiges Publikum an. Construction (84 Rua Cecilio De Sousa) zieht ein älteres und behaartes „männliches“ Publikum und seine Anhänger an. Finalmente (38 Rua Da Palmeira) ist eine sehr kleine, aber legendäre Bar und gilt als der erste schwule Club in Lissabon (die Dragshows sollte man nicht verpassen!).

Und schließlich solltest Du auch den Strand Costa de Caparica, 15 km südlich von Lissabon (Nr. 17 und 19), gesehen haben. Dies ist zweifellos einer der schönsten Schwulenstrände Europas. 

Weiterlesen
  • LISSABON  
  • BAIRRO ALTO  
  • PRINCIPE REAL  
Gay-reisen nach ...
bitte leg einen Standort fest
Werbung
  • LISSABON  
  • BAIRRO ALTO  
  • PRINCIPE REAL  
  • RUA DA BARRACA  
  • SÉTIMO CÉU  
  • MARAIS LISBOA  
  • TRUMPS  
  • FINALMENTE  
  • COSTA DE CAPARICA