Stadtführer
Gay Rom

Gay Rom

Weiterlesen

Wenn der Geist des antiken Roms mit seinen Gladiatoren und eingeölten, kampferprobten römischen Soldaten Deinen Puls höher schlagen lässt, dann sollte ein Ausflug ins schwule Rom definitiv als nächstes auf Deinem Reiseplan stehen. Egal, welche Vorlieben und Neigungen Du hast: Im modernen Rom gibt es auch jede Menge zu sehen und zu erleben. In jedem Winkel dieser sonnendurchfluteten Stadt wird der menschliche Körper von der Kunst gefeiert: Von Statuen und Skulpturen in fast jeder Straße bis hin zu den Kunstwerken in Museen und modernen Galerien. 

 

Auch wenn das schwule Rom in Literatur, Fantasie und Film festgehalten wurde, ist die Stadt selbst in vielerlei Hinsicht überraschend konservativ. Historisch bedingt sehen viele Menschen außerhalb Italiens eine enge Verbindung zwischen der Homosexualität und Rom, aber im alltäglichen, öffentlichen Leben spielt sie eine relativ bescheidene Rolle. Schwule Lebenspartnerschaften haben beispielsweise erst 2016 einen gesetzlichen Schutz erhalten. Das bedeutet jedoch nicht, dass Du während Deines Besuchs nicht jede Menge heiße Action finden kannst.

 

Was kann man im schwulen Rom unternehmen?

 

Neben den historischen Wahrzeichen wie dem Kolosseum und dem Petersdom gibt es jede Menge Museen, Restaurants und Einkaufszentren. Die Gegend, die Schwulen gegenüber am offensten ist, beschränkt sich auf eine 300 m lange „Schwulenstraße“ im Zentrum der Stadt an der Via San Giovanni in Laterano östlich des Kolosseums. Hier findest Du schwulenfreundliche Cafés und Bars. Aber vor allem geht es hier abends heiß her. Die beiden bekanntesten Bars in dieser Straße sind das Coming Out und die Cruising-Bar Il Diavolo Dentro. Eine weitere Pflichtveranstaltung ist die international berühmt-berüchtigte Schwulenparty Muccassassina. Außerdem erwarten Dich renommierte Badehäuser, darunter der Europa Multiclub (EMC), die Apollion Sauna und die SPArtacus Bear Sauna (für die Saunen und Cruising-Bars sind Mitgliedschaften erforderlich, die aber am Empfang erhältlich sind).

 

Neben dem pikanten Clubleben gibt es im schwulen Rom jedes Jahr viele Veranstaltungen. Wenn Du im Winter anreist: Rom ist alljährlich im Dezember Gastgeber der Fetish Pride Italy. In den Sommermonaten kannst Du im Juni auf den Events der Gay Pride Rom den Pride-Monat begehen. Ein weiterer hervorragender Treffpunkt ist das Gay Village, ein Open-Air-LGBT-Festival mit DJs, Shows und Filmen sowie verschiedenen Sportveranstaltungen und Theateraufführungen. Aber ganz gleich, wann Du die Stadt auf den sieben Hügeln besuchst, Du wirst eine gayniale Zeit haben.

Möchtest Du dein Geschäft in unseren Guides bewerben?
Sieh Dir unser Premiumprogram an!