Gay Amsterdam
fotolia_83897540_xl_amsterdam-edit-jpg

Reguliersdwarsstraat

Es ist keine große Überraschung, dass eine Stadt wie Amsterdam, die sich mit ihrer offenen Einstellung und ihrer harten Partyszene rühmt, eines von Europas Top-Reisezielen für Schwule ist. Ganz...

Es ist keine große Überraschung, dass eine Stadt wie Amsterdam, die sich mit ihrer offenen Einstellung und ihrer harten Partyszene rühmt, eines von Europas Top-Reisezielen für Schwule ist. Ganz gleich, ob Du vorhast, in einem der vielen Gay-Clubs der Stadt rund um die Uhr Party zu machen, oder ob Du es mit Cocktails in einer Schwulenbar ein bisschen ruhiger angehen lassen willst, Amsterdam wird Dich ohne Zweifel in jeder Hinsicht in seinen Bann ziehen.

Reguliersdwarsstraat

Wenn es darum geht, wie Schwule sich in Amsterdam am besten die Zeit vertreiben können, ist die Reguliersdwarsstraat mit Sicherheit keine Enttäuschung. Die Reguliersdwarsstraat ist eine lebhafte Straße im Zentrum der bezaubernden Altstadt, die jede Menge Gay-Clubs, -Restaurants und schwulenfreundliche Adressen bietet. Du kannst Dir zum Beispiel zunächst im SoHo, einer Bar im englischen Stil, einen Drink genehmigen und anschließend im NYX die Nacht durchtanzen. Dieser Komplex auf drei Ebenen, der bis in die frühen Morgenstunden geöffnet ist, bietet DJs und Darbietungen aller Musikgenres eine Bühne. Die von der Decke hängenden Regenbogenfahne sorgen dafür, dass Du Dich hier vom ersten Augenblick an wie zu Hause fühlst.

Warmoesstraat + Zeedijk

Wenn Du mehr auf Leder und Fetisch stehst, geh rüber in die Warmoesstraat. Dabei handelt es sich um eine der ältesten Straßen von Amsterdam, die von Fetisch-Cafés und -Bars in Hülle und Fülle gesäumt ist, darunter Getto, The Eagle und Dirty Dicks. Hier kannst Du Dich voll und ganz unters Volk mischen und im Erotikladen Mr. B. auch Dein Outfit passend ergänzen. In der Warmoesstraat findet sich darüber hinaus die beste Gay-Cruising-Szene in Amsterdam mit vielen Saunas, die offen für Leute sind, die ihre dunkelsten Fantasien erforschen möchten.

Zeedijk, das unweit vom Hauptbahnhof Amsterdam liegt und früher den schlechten Ruf eines heruntergekommenen Viertels genoss, bietet heute eine ganze Reihe schwulenfreundlicher Lokalitäten. Falls Du Lust verspürst, bei einem Drag-Bingo mitzumachen, ist ein Besuch im The Queen's Head ein Muss.

Wenn es um einige der besten Orte für Gay Clubbing in Amsterdam geht, sind das FunHouse und das Club Church die Art von Lokalen, in denen Du Dich so richtig austoben kannst. Das FunHouse liegt ein bisschen außerhalb der Innenstadt von Amsterdam, aber die heftigen Partys und die Öffnungszeiten bis tief in die Nacht hinein sind die Fahrt auf jeden Fall wert.

Weiterlesen
Gay-reisen nach ...
bitte leg einen Standort fest
Werbung