Stadtführer
Gay Berlin
Weiterlesen

Als völlig moderne Stadt mit tiefen historischen Wurzeln, bietet das schwule Berlin den Besuchern viele attraktive Orte zum Einkaufen, von klassischen Edelkaufhäusern bis hin zu angesagten Boutiquen und schwulen Lifestyle-Geschäften.

Das Kaufhaus KaDeWe mit acht Etagen voller Designerwaren ist eine Institution in der Stadt. Es befindet sich im wichtigsten Einkaufsviertel in der Nähe des Kurfürstendamms (von den Berliner auch Ku‘Damm genannt), wo Du neben vielen gewöhnlichen Marken wie Uniqlo, Forever 21, H&M und adidas auch in luxuriösen Designerläden einkaufen kannst.


Shopping in Schöneberg

Südöstlich davon liegt der traditionelle Berliner Schwulenbezirk Schöneberg, wo Du viele LGBT-Shops finden kannst, die Clubwear, Unterwäsche und Sportbekleidung verkaufen, sowie Geschäfte, die schwule DVDs, Gleitgel und Poppers führen.

Schöneberg ist auch die Gegend für Fetisch- und Kinkkleidung. Das Tragen von schwarzem Leder und Ketten war in Berlin schon lange angesagt, bevor man überall anders damit angefangen hat. Globale Fetischmarken wie Boxer befinden sich hier ebenso wie Mister B, das Leder-, Gummi- und SM-Kleidung sowie Sexspielzeuge anbietet.


Geldausgeben in Mitte

Wenn Du mehr auf Mode als auf Fetisch stehst, dann erwartet Dich weiter östlich der Bezirk Mitte mit dem Hackeschen Markt, wo Du Designerläden, Boutiquen, Indie-Labels und Marken wie Urban Outfitters, Superdry, Kiehl‘s, New Balance und Levi‘s findest.

Es gibt auch ein paar coole Vintage-Shops in Mitte und jede Menge tolle Cafés und Restaurants, wo Du eine Pause machen und Energie tanken kannst, wenn Du das Limit Deiner Kreditkarten erreicht hast.

Möchtest Du dein Geschäft in unseren Guides bewerben?
Sieh Dir unser Premiumprogram an!