Stadtführer
Gay Barcelona
Weiterlesen

Viele Leute, die ins schwule Barcelona reisen, möchten die Kultur erleben, sich die atemberaubende Architektur von Gaudi ansehen und einige erstklassige Restaurants besuchen. Die meisten von uns möchten aber auch einfach nur entspannen und sich ausruhen. Verbringe doch einfach etwas Zeit in einer Schwulensauna in Barcelona, um Energie zu tanken. Wir haben einige heiße Optionen in Spaniens zweitgrößter Stadt für Dich zusammengestellt.

Die Sauna Casanova (Calle de Casanova 57) befindet sich im Herzen von Gayxample. Sie ist bekannt für ihre lebhafte, partyähnliche Atmosphäre und kann rammelvoll sein, wenn die Clubs geschlossen haben.

Die Sauna Barcelona (Calle de Tuset 1) ist eine schwule Wellness-Sauna, die vor kurzem renoviert wurde. Hier werden regelmäßig Themennächte, darunter samstags eine Schaumparty, veranstaltet.

Die Sauna Condal (Calle d‘Espolsa-sacs 1) im Gotischen Viertel ist eine Sauna, die sich über drei Etagen erstreckt und ein eher erwachsenes Publikum anspricht.

Die Sauna Bruc (Calle Pau Claris 87) ist eine der ältesten Saunas in Barcelona. Auch sie spricht eher ein älteres Publikum an. Diese Sauna ist günstiger als ihre Konkurrenz und wurde vor Kurzem renoviert.


Cruisingbars und -clubs

Es ist wahr, dass Barcelona in vielerlei Hinsicht eine heiße Stadt ist! Falls Du unterwegs jemanden kennenlernen willst, dann haben wir hier für Dich die schwulen Cruising-Bars von Barcelona zusammengestellt.

Das Night Barcelona (Calle Diputació 161) sieht mehr oder weniger wie eine normale Bar aus, aber hinten findest Du einen kleinen Darkroom-Bereich und ein paar Kabinen zum Cruisen. Im Sommer ist es üblicherweise an den meisten Abenden sehr gut besucht.

Das Night Barcelona ist das Schwesterlokal des BoyBerry (Calle de Calàbria 96). Hier ist besonders tagsüber sehr viel los und es gibt Videos, Cruisingbereiche, Kabinen und Schließfächer.

Das Berlin Dark (Passatge de Prunera 18) in Poble Sec ist eine fetischfreundliche schwule Cruisingbar mit regelmäßigen Themennächten, z. B. nur in Unterwäsche. Wirf vor dem Besuch für alle weiteren Einzelheiten einen Blick auf die Website der Bar. 



Das alteingesessene Open Mind (Calle Aragó 130) ist ein riesiger Cruisingclub, in dem sich die Action über zwei Etagen erstreckt. Es gibt einen strikten Dresscode (nackt, in Unterwäsche oder Fetischkleidung), also schau vorher noch einmal nach, bevor Du dort hingehst.

Am Eingang musst Du neben dem üblichen Eintritt außerdem eine jährliche Mitgliedschaftsgebühr bezahlen. Du musst Dich außerdem ausweisen. Der Newcomer unter den Cruisingclubs in Barcelona, das Black Hole (das frühere Trash), befindet sich ebenfalls in der Nähe und zwar in der Calle Sepúlveda 81.

Und falls Du tagsüber geil bist, kannst Du Dich im Zeus in Raval abkühlen (Calle de la Riera Alta, 20). Dieser schwule Video- und Sexshop verfügt hinten über einen Cruisingbereich mit Pornovideos, Kabinen und ein besonderes Wasserfeature!

Möchtest Du dein Geschäft in unseren Guides bewerben?
Sieh Dir unser Premiumprogram an!