Jan.
15
2017

Host Story: misterb&b ist keine Definition, es ist eine Einstellung
15 Jan. 2017
von Theo

Host Story: misterb&b ist keine Definition, es ist eine Einstellung
misterb&b host stories

Was bedeutet es, Gastgeber für die schwule Community zu sein? Olivier aus Paris berichtet uns in seinen eigenen Worten: „Ich bin schwul, aber das definiert mich nicht. Gastgeber für andere Schwule zu sein, ist schlicht und einfach cool!“ Lies seine ganze Geschichte und stay like a Gay Local, wenn Du das nächste Mal in Frankreichs mondäner Hauptstadt bist!

 

Hi Olivier! Was bedeutet es, Gastgeber für die globale schwule Community zu sein?

Es fühlt sich so natürlich an! Tatsächlich nutze ich die misterb&b-Plattform auf beide Arten – als Gastgeber in meiner Wohnung in Paris und als Gast bei anderen Leuten.

Als Gastgeber habe ich die Erfahrung gemacht, dass schwule Gäste im Allgemeinen freundlich und gesprächig sind und Paris / Frankreich erleben wollen. Manche bleiben zwei Nächte und andere bleiben länger als eine Woche. Manche kommen als Geschäftsreisende, andere als Touristen.

Entsprechend sind manche sehr beschäftigt, rennen zu geschäftlichen Meetings oder zu Sehenswürdigkeiten, andere verbringen Zeit damit, daheim zu relaxen und die Wohnung zu genießen. misterb&b-Mitglieder sind superfreundlich, interessant und haben viele gemeinsame Ansichten zum Leben, nicht nur was schwule Themen angeht.

 

Gehst Du viel mit Deinen Gästen aus?

Wenn der Wunsch besteht, dann denke ich schon, dass es bei misterb&b im Vergleich zu einem traditionellen Hotel oder Mietservice dazugehört, mit den Gästen auszugehen. misterb&b ist eher etwas wie eine Geisteshaltung, daher ist die Verbindung zwischen Gästen und Gastgebern in der Regel sehr gut. 

Wenn ich auf meine bisherigen Erfahrungen zurückblicke, dann umfasst die gemeinsam verbrachte Zeit eine ganze Bandbreite von Abendessen und Aperitifs bei mir daheim bis zum Ausgehen in Restaurants und Bars (schwul oder auch nicht) in verschiedenen Pariser Vierteln, aber auch Shopping. Ich bin schwul, aber das definiert mich nicht.

 

Was war Dein schönstes Erlebnis mit einem Gast?

Bis jetzt war mein schönstes Erlebnis, dass ich mit einem Gast eine wirklich gute Verbindung aufgebaut hatte, noch bevor er überhaupt angereist war. Tatsächlich hat es sich angefühlt, als ob ich einen sehr alten Freund zu Besuch hätte ... Obwohl wir uns erst seit ein paar Stunden kannten! Und zwei Monate nach seinem Aufenthalt in meiner Wohnung sind wir zusammen in den Urlaub in den indischen Ozean gefahren. Also vielen Dank dafür, misterb&b!

Mit einigen Gästen hatte ich eine professionelle Verbindung, einige davon waren wie ich in der Geschäftswelt zu Hause, andere in der Mode, im Zeitungswesen, in der Medizin, in der Küche, in Lehr- oder Beratertätigkeiten. Mit anderen Gästen hatte ich eine eher persönliche Verbindung mit endlosen Diskussionen über unsere Reisen rund um die Welt, Tauchen, Essen oder einfach nur unseren gemeinsamen Sinn für schwarzen Humor! :)

Je mehr Gäste zu mir kommen, desto mehr liebe ich es, Gastgeber in Paris zu sein, und auch selbst auf Reisen in der schwulen Community eine Unterkunft zu finden! ●

 

 

Auf dem Weg nach Paris? Entdecke die schönsten Sehenswürdigkeiten und besten Aktivitäten in unserem Stadtführer und hol Dir ein paar Insider-Infos von unseren Mitgliedern, die lokale Tipps teilen! Und wenn Du bei Olivier übernachten möchtest, schau Dir sein Angebot auf misterb&b an:

 

BLEIB SOZIAL!

Vergiss nicht, uns auf Instagram, Facebook und Twitter zu folgen! Folge uns, um an exklusive Inhalte sowie Sonderangebote zu kommen, und teile Deine Reisebilder unter dem Hashtag #staylikeagaylocal! Wir freuen uns darauf, zu sehen, was Du in Deinem misterb&b-Urlaub erlebt hast, und wir teilen die besten Bilder mit unserer weltweiten LGBT-Reise-Community.

Werbung
Werbung