Sept.
30
2017

Host story Copenhagen: Etwas ist gay im Staate Dänemark
30 Sept. 2017
von Saverio

Host story Copenhagen: Etwas ist gay im Staate Dänemark

Emilio gehört schon lange Zeit der misterb&b-Community an. Er ist einer unserer Fabul'hosts in Kopenhagen und weiß genau, was es braucht, damit sich seine Gäste wie zu Hause fühlen! Sieh Dir hier seine Erfahrungen an und für einen stay like a Gay Local vergiss nicht, bei Deiner nächsten Reise misterb&b zu buchen ...

 

Was bedeutet es, Gastgeber für die schwule Community zu sein?

Es ist eine sehr angenehme Erfahrung. Du lernst jede Menge neuer Leute kennen, führst viele interessante Gespräche und hörst die Geschichten von Menschen ... wie sie ihren Lebensunterhalt bestreiten, was sie in Kopenhagen vorhaben, ihre Erwartungen an die Reise. Du lernst die Leute wirklich kennen und erlebst ein paar schöne Augenblicke mit ihnen zusammen.

 

Macht es Euch Spaß, einfach nur so Zeit mit Euren Gästen zu verbringen?

Oh ja. Und ich tue es, so oft es mir möglich ist. Wenn sie übers Wochenende bei mir sind, nehme ich sie mit in Schwulenbars und zeige ihnen das echte schwule Nachtleben von Kopenhagen. Ich stelle sie meinen Freunden vor und sorge dafür, dass sie eine tolle Zeit in der Stadt verleben. Ich gebe meinen Gästen immer Tipps, welche Orte sie in Kopenhagen besuchen sollen, wo man gut essen kann und so weiter. Und wenn sie unter der Woche bei mir sind, hängen wir die meiste Zeit einfach daheim ab, sehen fern und plaudern.  

 

Welche interessanten Leute waren bei Dir schon zu Gast?

Es waren schon viele sehr interessante Leute aus den unterschiedlichsten Ländern und mit verschiedenen Hintergründen bei mir. Einmal war ein Italiener zum Vorspielen am Königlich Dänischen Theater da. Er war Bassist und frage mich, ob es ok für mich wäre, wenn er in meiner Wohnung übt ... Ich habe natürlich ja gesagt. Es war laut, aber fantastisch! 

Was sind einige der Hauptaktivitäten, die Deine Gäste in Deiner Stadt lieben?

Sie haben wirklich Freude an den einzigartigen Fleckchen mit viel Lokalkolorit, die ich ihnen empfehle. Bisher waren alle meinen Vorschlägen gegenüber sehr offen. Gäste von misterb&b sind in der Regel freundlicher und auch offener, was das Erkunden und Entdecken angeht.

 

Was ist Deine Lieblingserinnerung an einen Gast?

Letzten Sommer war ein Typ aus der Tschechischen Republik bei mir und wir haben eine wirklich schöne Zeit miteinander verbracht. Die Chemie hat vom ersten Augenblick an gestimmt und wir haben den Großteil seiner Zeit in Kopenhagen zusammen verbracht. Wir waren im Kanal schwimmen, sind durch die Clubs gezogen, haben auf meinem Balkon zu Abend gegessen und ein paar wirklich gute Gespräche geführt. 

 

Was ist das Netteste, das ein Gast jemals für Dich getan hat? Bringen sie manchmal auch Geschenke mit?

Erst neulich war ein Ire bei mir, der mich zum Essen eingeladen hat. Das war sehr lieb von ihm. Einmal war auch ein Italiener zu Gast, der mir eine Flasche Wein und eine Karte zum Geburtstag zurückließ, bevor er abreiste. 

 

Und zu guter Letzt: Was macht den perfekten misterb&b-Gastgeber aus?

Ich denke, ein guter Gastgeber zeichnet sich durch den Wunsch aus, dass seine Gäste sich wie zu Hause fühlen. Eben so, als ob sie zu Besuch bei einem Freund wären.

 

 

 

Auf dem Weg nach Kopenhagen? Schau Dir das Angebot von Emilio auf misterb&b an.

 

 

ERZÄHLE DEINE GESCHICHTE! 

Wir wollen alles über Deine Abenteuer mit misterb&b erfahren! Teile Deine Reise- / Gastgebergeschichte mit uns und erzähle der Welt, wie man in jedem Winkel der Erde Spaß haben kann! Schick uns eine Mail an support@misterbandb.com und wir melden uns dann bei Dir.

Wusstest Du außerdem schon, dass misterb&b auch auf Instagram, Facebook und Twitter zu finden ist? Folge uns und teile die Bilder Deiner Reise mit misterb&b unter dem Hashtag #staylikeagaylocal! Wir teilen die besten mit unserer globalen LGBT-Reise-Community.

Werbung
Werbung

Du hast dieses Reiseziel ins Auge gefasst? Sieh Dir schwule Unterkünfte in Copenhagen auf misterb&b an