Help us continue to create a more welcoming world: Join our Crowdfunding Campaign (from $100 USD) and become an investor in misterb&b!

Read More
14. Februar - 01. M├Ąrz 2020

Sydney Mardi Gras

Parade:
29. Februar 2020 @ 07:30 nachmittag

Start: Kreuzung von Flinders und Oxford Street

Mardi Gras Sydney

├ťber Sydney Mardi Gras

Bist du bereit, nach Down Under aufzubrechen? Der Mardi Gras in Sydney ist die größte Gay-Party in Australien und einer der wichtigsten Termine im LGBTQ-Pride-Kalender weltweit. Von Mitte Februar bis Anfang März erwachen die Straßen und Veranstaltungsorte der Stadt mit einem ganzen Spektrum von Pride, Spaß und Sonne zum Leben.  

Das wichtigste Ereignis der Gay Pride der Stadt, der Mardi Gras von Sydney, zieht jedes Jahr Tausende von Partygästen an. Das gesamte Event läuft über beinahe drei Wochen. Freu dich auf die Haupt-Parade, den Fair Day (eine familienfreundliche Karnevalsveranstaltung), queere Kunst, den Sissy Ball (Voguing-Party), Partys im Circuit-Stil, Gesprächsrunden, Filme und vieles mehr. Der Mardi Gras von Sydney ist wirklich ein Event, bei dem die ganze LGBTQ-Community gefeiert und herzlich angenommen wird. Es finden sage und schreibe Hunderte von Veranstaltungen statt!

Die Sydney Mardi Gras Parade, die jedes Jahr mehr als 8.500 Teilnehmer und etwa 300.000 Zuschauer anzieht, darf als Höhepunkt des dreiwöchigen Festivals gelten. Die 1,7 Kilometer lange Parade beginnt meistens in der Oxford Street, bevor es weiter durch die Flinders Street und Anzac Parade geht. Mit ihren farbenfrohen Umzugswagen und Darstellern ist die Sydney Mardi Gras Parade eine wahre Feier der lokalen LGBTQ-Kultur und jedes Jahr steht eine deutliche politische Botschaft im Vordergrund.  

Der Mardi Gras wurde am 24. Juni 1978 zum ersten Mal als Parade für Schwulenrechte in Sydney abgehalten. Nach einem Gedenktag für den Stonewall-Aufstand von 1969 versammelten sich LGBTQ-Bürger um 22:00 Uhr in der Oxford Street, um für Gleichbehandlung zu marschieren und gegen Diskriminierung von LGBTQ-Personen auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt, gegen schwulenfeindliche Gesetze und Polizeischikane zu demonstrieren. Das Ereignis zog eine beeindruckende Zahl von 2.000 Demonstranten an, wurde später allerdings durch die Polizei unterbrochen, die 53 Teilnehmer festnahm. Im Jahr 1981 wurde das Ereignis in den Februar verlegt und erhielt den offiziellen Titel Sydney Mardi Gras. Die Zahl der Teilnehmer und Zuschauer stieg deutlich an, ein Trend, der sich bei vielen folgenden Paraden wiederholen sollte. Jedes Jahr wird ein Thema festgelegt, das die Paradeteilnehmer zu entsprechenden Verkleidungen inspirieren soll. 

Wenn du also deinen Pride mitten im australischen Sommer in Down Under zeigen möchtest, hat der Sydney Mardi Gras dieses Jahr absolut einen Platz unter den Gay Events in deinem Terminkalender verdient. Zahlreiche kulturelle Veranstaltungen, eine beeindruckende Parade und viele Mottopartys, die im Lauf von drei Wochen stattfinden: Der Sydney Mardi Gras ist ein Ereignis, das du nicht verpassen solltest. Sydney hat außerdem den Zuschlag für die WorldPride 2023 erhalten. Was Prideevents in Sydney angeht, ist der Mardi Gras also erst der Anfang.

Programm f├╝r Sydney Mardi Gras

Die Hauptattraktion ist die Sydney Mardi Gras Parade. 2020 findet sie am Samstag, den 29. Februar, statt und startet um 19:30 Uhr an der Ecke Oxford und Flinders Street. Sie folgt der kurvigen Oxford Street und endet um etwa 23 Uhr an der Anzac Parade. Zu sehen gibt es insgesamt 200 bunte Umzugswagen mit jeder Menge Camp, Glitzer, queerem Pride und Glamour – also bring Partylaune mit. Nach der Parade steigt die Afterparty im Hordern Pavilion und umliegenden Veranstaltungsorten ab 22 Uhr und geht bis 8 Uhr am nächsten Tag.  

Außer der zentralen Parade bietet der Sydney Mardi Gras viele weitere aufregende Events und Partys zu Ehren der LGBTQ-Community. Egal ob du Lust auf Kultur oder Party hast, das vielfältige Programm bietet etwas für jeden Geschmack, jedes Alter und jede Zielgruppe, denn der Sydney Mardi Gras ist für alle da. Wer es feucht-fröhlich mag, ist auf der berühmten Poolparty gut aufgehoben, die am Montag, den 24. Februar, von 14 bis 22 Uhr im beliebten Pool Club stattfindet. Dort kannst du am Pool Cocktails schlürfen und den Sound von ortsansässigen DJs genießen: Alex Taylor, Kristy Jane, Joelby, Haylee Maree und Colin Gaff.   

Wenn du auf Vogue stehst, musst du unbedingt zum Sissy Ball, dem größten Vogueball Australiens. Diese glamouröse Party findet am Samstag, den 22. Februar, im Enmore Theatre statt und bietet Liveacts, DJs und anderen Performern eine Bühne. Wenn du ein bisschen Kultur erleben möchtest, kannst du dir Vorträge anhören, etwa Queer Thinking oder My Trans Story – Place and Belonging. Der Fair Day am 16. Februar im Victoria Park ist ein Event für die ganze Familie mit umfangreichen Unterhaltungsangeboten von queerem Hiphop bis zu Live-DJ-Sets.  

Wie jedes Jahr findet der Sydney Mardi Gras unter einem Motto statt. 2020 lautet es „What Matters“. Damit ehrt der Sydney Mardi Gras seine politischen Anfänge und ist offen für Fragen, die der LGBTQ-Community und anderen Gruppen am Herzen liegen. Die Veranstaltung soll Diskussionen anstoßen und es Leuten ermöglichen, sich zu Sachverhalten zu äußern, die sie gerne ändern würden, egal ob es sich um soziale, politische oder persönliche Themen handelt. So formulieren es die Veranstalter: 

„Zusammen gestalten wir die Gemeinschaft, in der wir leben, und zusammen können wir für die Dinge einstehen, die uns wichtig sind. Erhebt eure Stimme und lasst hören, was euch wirklich wichtig ist.“

Die Parade zum Sydney Mardi Gras ist ein wildes und farbenfrohes Spektakel, bei dem ganz Sydney stillsteht. Dass dort gleichzeitig Sommer ist, heizt die Stimmung natürlich noch mehr an! Interessiert? Plane deine Reise zum angesagtesten Gay-Pride-Event Australiens jetzt.  

 

Bilder von Sydney Mardi Gras

Gay-Reisen nach ...
-