Schwule Unterkünfte in Edinburg

Edinburgh, Schottlands Hauptstadt und zweitgrößte Stadt, ist auch eines der charmantesten und interessantesten Reiseziele im Vereinigten Königreich. Edinburgh ist als eine der schönsten Städte der Welt bekannt und ein Großteil der Stadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Doch die Geschichte ist nicht der einzige Grund, diese wunderschöne schottische Stadt zu besuchen. Es wird dich vielleicht überraschen, dass Edinburgh auch eine sehr lebendige Schwulenszene hat.

Schwules Edinburgh

Ein Besuch im schwulen Edinburgh beginnt in dem Viertel, das als Pink Triangle bekannt ist. Das Viertel liegt am nördlichen Ende der Leith Street im Herzen der Stadt und ist sehr lebendig. Obwohl es kleiner ist als die Schwulenviertel in London und Manchester, ist es dennoch ein faszinierendes kleines Schwulendorf, in dem du garantiert mit Einheimischen ins Gespräch kommst und ein oder zwei Bierchen trinkst.

Schwulenbars Edinburgh

Edinburghs Schwulenviertel ist klein und überschaubar. Zu den beliebten Schwulenbars in Edinburgh gehören The Street mit seiner entspannten, lockeren Atmosphäre und das CC Blooms, einer der führenden Schwulenclubs der Stadt, in dem die Party oft bis tief in die Nacht geht. Edinburgh veranstaltet auch ein jährliches Pride-Festival, Pride Edinburgh, das normalerweise im Juni stattfindet. Die Pride Edinburgh besteht in der Regel aus den traditionellen Paraden und Kundgebungen sowie den üblichen Festivitäten. Edinburgh ist eine sehr fortschrittliche Stadt, die jedes Jahr gerne zusammenkommt, um die Vielfalt zu feiern, und das ist in der ganzen Stadt zu spüren.

Andere Attraktionen rund um Edinburgh

Edinburgh hat zwei große historische Stadtteile, die New Town und die Old Town. "Neu" ist in diesem Zusammenhang ein relativer Begriff, denn Edinburghs New Town besteht größtenteils aus Häusern im georgianischen Stil, die im achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert gebaut wurden. Die Altstadt von Edinburgh hingegen beherbergt viele mittelalterliche Wahrzeichen. Wer Edinburgh besucht, darf den Palace of Holyroodhouse, die Kirchen St. Giles, Greyfriars und Canongate und natürlich das Edinburgh Castle nicht verpassen.

Unterkunft für Schwule in Edinburgh

An schwulen Unterkünften mangelt es in Edinburgh nicht. Da die Stadt so offen und fortschrittlich ist, können schwule Reisende wirklich jede Art von Unterkunft in der Stadt wählen, ohne Angst vor Belästigung zu haben. Tatsächlich ist jede Form der Diskriminierung von LGBTQ-Personen in Großbritannien seit 2010 verboten. Das beliebteste Schwulenhotel in Edinburgh ist wahrscheinlich das Ballantrae Albany Hotel, vor allem wegen seiner Nähe zum Pink Triangle. Für preisbewusste Reisende bietet sich das Holiday Inn Express Edinburgh City Centre an, das nur wenige Gehminuten von beliebten schwulen Attraktionen wie dem CC Blooms und der Steamworks Sauna entfernt liegt.

Ansonsten gibt es viele misterb&b-Gastgeber, die bereit sind, dich in Schottlands Hauptstadt willkommen zu heißen. Willst du einen schwulen Einheimischen treffen? Miete ein Privatzimmer bei einem misterb&b-Gastgeber und hole dir ein paar lokale Tipps für die Stadt. Wenn du mit einer Gruppe von Freunden reist oder einfach nur Lust auf eine Auszeit hast, kannst du auch ein ganzes misterb&b-Apartment buchen und dir ein zweites Zuhause schaffen.

Edinburgh ist einfach eine großartige Wahl für schwule Reisende. Die Stadt bietet eine lebendige Schwulenszene vor einer beeindruckenden Kulisse aus Geschichte und Architektur. Mische dich unter die Einheimischen und schaffe Erinnerungen für ein ganzes Leben. Slàinthe!